Schlagwort-Archive: mama

Na logisch!

Paula, Muckelchen, Opossum und ich sitzen mittags am Esstisch. Muckelchen schnuppert bei Paula mehrmals am Ärmel.
Ich frage: „Riecht deine Mama gut“?
Muckelchen:“Jahaa“!
Ich: „Wonach riecht deine Mama denn“
Muckelchen:“Nach Mama“!
Na logisch… Omas stellen manchmal wirklich doofe Fragen. 😉

Ich wünsche euch einen schönen Tag und passt gut auf euch auf.


Mutter-Tochter-Gespräche

Das Kind massenproduziert gerade Strichmännchen.

Kind: „Mama, das bist Du! Mit Deinen Haaren!“

… etwas später

Mutter: „Oh, und wer ist das?“
Kind: „Mama, das ist Papa! Natürlich mit kleinen Haaren!“

(Es ist nicht überliefert, ob sie darauf angespielt hat, daß er kurze Haare hat, oder ob sie darauf angespielt hat, daß er nicht mehr ganz soooooo viele *hüstel* Haare hat… *gacker*)


Liebes Muckelchen,

zu Deinem 4. Geburtstag wünschen wir Dir alles, alles Gute!
Hab‘ heute einen schönen Tag, im Kindergarten und bei der Feier mit den Kindern am Nachmittag…

Wir haben Dich lieb,
Papa und Mama

gästebuchbilder
GB PicsGeburtstag


Zentnerweise Asche auf mein Haupt

Da habe ich bei meinem Töchterchen beim Osterkartenwichteln teilgenommen und mich bis heute noch nicht in unserem Blog dafür bedankt.
Aber jetzt endlich: Vielen lieben Dank für eure wunderschönen Karten und netten Worte.
Von Kerstin bekam ich eine quadratische mit vielen Sonnenlämmchen.
Auf Dagmars Karte waren viele bunte Eier abgebildet. Wie gerne hätte ich davon gegessen, aber leider, leider…
Svü schickte mir viele „Sonnenblumen“. Die Händler in ihrer Gegend haben mit den Frühling nicht viel im Sinn.
Macht nichts Svü, mir hat sie trotzdem gefallen.
Dafür schickte mir die Junimama eine typische Osterkarte mit einem Korb Schokoladeneiern, Küken und Frühlingsblumen. Farbenfroh und natürlich ganz toll.
Die fünfte Karte kam von Sandra aus der Schweiz. Ihre Kinder hatten ein Küken gebastelt, die Mama hat es fotografiert und auf die Karte kopiert. Du kannst stolz sein, dass haben sie wirklich richtig toll gemacht. Grüß sie bitte von mir.
Also nochmals vielen Dank. Seid mir bitte nicht böse, dass es sooo lange mit meinem Dank gedauert hat, aber … Ich glaube, ihr habt Verständnis.
Nun möchte ich auch noch die liebe freidenkerin erwähnen. Sie hat nicht am Wichteln teilgenommen, mir jedoch ein wunderschönes Foto als Osterkarte geschickt. Auch dir nochmals vielen Dank.
Puuuh, geschafft!!! So langsam komme ich wohl wieder in den Trott rein. Pö a pö arbeite ich alles liegen gebliebene ab.

Liebe Grüße
Bärbel, alias Babbeldieübermama, Bbdüm, Mütterchen, Babbel und und …

Nachtrag:
Bei Kerstins Blog klappt das verlinken im Beitrag einfach nicht- www.inulmumulm.blogspot.com


Ist doch voll klar!

Ich war vorhin mit Papa auf dem Spielplatz, und auf dem Rückweg habe ich mich mit unserer Nachbarin unterhalten. Die war nämlich gerade im Garten.
Als sie mich fragte, ob ich ihr helfen möchte, mußte ich sie leider enttäuschen. Schließlich war ich schwer beschäftigt.
Also habe ich ihr geantwortet, daß ich jetzt keine Zeit habe, weil ich jetzt erstmal etwas essen und danach das Essen verdauen muß. (Und daß ich ihr dafür morgen helfen kann…)

Ich weiß gar nicht, wieso Mama so gelacht hat, als Papa ihr das mit dem Verdauen erzählt hat… 😉

Gute Nacht,
Euer Muckelchen!


%d Bloggern gefällt das: