Schlagwort-Archive: karten

Wir unterbrechen kurz für: Werbung

Jetzt gibt es mal keinen Beitrag vom Mütterchen, ich mache erstmal Werbung :D.

Bereits zum vierten Mal rufe ich zum Weihnachtskartenwichteln auf: KLiCK
Mitmachen darf hier jeder, der mindestens 14 Jahre alt ist. Das Mütterchen macht übrigens auch mit. (Ich natürlich auch, aber das habt Ihr Euch bestimmt gedacht :D…)

Und während Kinder zwar in den letzten Jahren auch teilnehmen konnten (und sich auch untereinander -also von Kind zu Kind- bewichtelt haben), haben sie nun eine ganz eigene Aktion, das Weihnachtspostkartenwichteln für Kinder: KLiCK
Hier dürfen alle mitmachen, die zwischen 0 und 13 Jahre alt sind.
Klar, dass das Muckelchen da mitmacht, oder?

Es wäre schön (wirklich!), wenn auch ein paar treue Begleiter der Chaosbude sich beteiligen würden. Wir hatten in den letzten Jahren immer alle viel Spaß und es sind nette Kontakte entstanden!
Die Anmeldung mag kompliziert erscheinen, ist es aber nicht. Ich reisse niemandem den Kopf ab, der sich nicht auf Anhieb „richtig“ anmeldet, ich frage dann schon nach und beantworte für gewöhnlich auch gerne alle Fragen zu den Aktionen.

LG, Paula


Gästebuch Pics - GBPicsOnline
GBPicsOnline.comDanke GB

… für die vielen Glückwünsche im Blog, per Mail und bei Facebook, für die wunderschönen Karten und Briefe und die tollen Geschenke. Ich habe mich wahnsinnig gefreut.


Ich sage DANKE

…. für die wunderschönen Beiträge in einigen Blogs, Briefe, Karten, eure netten Kommentare, Mails, Glückwünsche bei Facebook und Stayfriends sowie im Forum zu meinem Geburtstag. Ich bin erstaunt, wie viele an mich gedacht und wie viele sich solche Mühe gemacht haben. Nochmals vielen vielen Dank!!!
Ich würde gerne Näheres berichten, auch gerne einige Fotos einstellen, aber im Moment bin ich leider aus gesundheitlichen Gründen nicht dazu in der Lage.
Aus diesem Grund werde ich auch in nächster Zeit weiterhin selten Beiträge schreiben oder bei euch kommentieren. Freut euch jedoch nicht zu früh, eure Beiträge werde ich noch lesen und wehe…. 😉
Ich wünsche euch ein tolles Wochenende mit schönem Wetter, passt gut auf euch auf und:

                                    Ich liebe euch doch Alle!


Zentnerweise Asche auf mein Haupt

Da habe ich bei meinem Töchterchen beim Osterkartenwichteln teilgenommen und mich bis heute noch nicht in unserem Blog dafür bedankt.
Aber jetzt endlich: Vielen lieben Dank für eure wunderschönen Karten und netten Worte.
Von Kerstin bekam ich eine quadratische mit vielen Sonnenlämmchen.
Auf Dagmars Karte waren viele bunte Eier abgebildet. Wie gerne hätte ich davon gegessen, aber leider, leider…
Svü schickte mir viele „Sonnenblumen“. Die Händler in ihrer Gegend haben mit den Frühling nicht viel im Sinn.
Macht nichts Svü, mir hat sie trotzdem gefallen.
Dafür schickte mir die Junimama eine typische Osterkarte mit einem Korb Schokoladeneiern, Küken und Frühlingsblumen. Farbenfroh und natürlich ganz toll.
Die fünfte Karte kam von Sandra aus der Schweiz. Ihre Kinder hatten ein Küken gebastelt, die Mama hat es fotografiert und auf die Karte kopiert. Du kannst stolz sein, dass haben sie wirklich richtig toll gemacht. Grüß sie bitte von mir.
Also nochmals vielen Dank. Seid mir bitte nicht böse, dass es sooo lange mit meinem Dank gedauert hat, aber … Ich glaube, ihr habt Verständnis.
Nun möchte ich auch noch die liebe freidenkerin erwähnen. Sie hat nicht am Wichteln teilgenommen, mir jedoch ein wunderschönes Foto als Osterkarte geschickt. Auch dir nochmals vielen Dank.
Puuuh, geschafft!!! So langsam komme ich wohl wieder in den Trott rein. Pö a pö arbeite ich alles liegen gebliebene ab.

Liebe Grüße
Bärbel, alias Babbeldieübermama, Bbdüm, Mütterchen, Babbel und und …

Nachtrag:
Bei Kerstins Blog klappt das verlinken im Beitrag einfach nicht- www.inulmumulm.blogspot.com


Ein bißchen verrückt

… war ich schon immer, aber jetzt fange ich an mir richtig Sorgen um mich zu machen. 😉
Jahrzehnte habe ich mich standhaft geweigert Karten oder Briefe zu schreiben. Gestern und heute habe ich über 20 Osterkarten geschrieben. Wenn Opossum mich nicht gebremst hätte, ich hätte glatt noch ein paar mehr geschrieben. Meinem Göttergatten kamen fast die Tränen, als er gesehen hat, was die Karten und das Porto gekostet haben. Was er nicht weiß, morgen schreib ich noch ein bis zwei, vielleicht auch drei. Sehr bedenklich…
Noch viel bedenklicher finde ich allerdings, ich habe heute mittag ein Fischbrötchen gegessen. Igitt igitt!!! 😯 Ich finde Fisch sowas von ekelig, zusätzlich bin ich allergisch dagegen. Nun esse ich den Fisch nicht nur rückwärts, mein Darm rebelliert auch noch. Sehr bedenklich…
Als wenn das nicht genug wäre, bleibt mir heute abend beim Essen von Weintrauben eine halbe in der Nase stecken. Wem das schon mal passierte, weiß wie unangenehm sich das anfühlt. Gut, ich benutze meine Nase in letzter Zeit oft als Vorratskammer, aber Weintrauben müssen nun wirklich nicht sein. Nach gefühlten 30 Stunden Quälerei entschloss sie sich die feuchtwarme Umgebung zu verlassen. Prompt meldete sich meine Speicheldrüse, seitdem habe ich das Gefühl mindestens 3 Zitronen gegessen zu haben. Sehr bedenklich…
Ich werde jetzt mal schnell um die Ecke lunzen, nicht das plötzlich die Männer mit den langen weißen Kitteln vor der Tür stehen, um mich mitzunehmen.

                                 Ich liebe euch doch alle!


%d Bloggern gefällt das: