Schlagwort-Archive: muckelchen

Das war ein Satz mit X

…, das war wohl nix!!! 😦
Schon morgens stand Muckelchen aufgeregt vor mir, startklar für unsere Schneeballschlacht, auf die wir uns so lange schon freuten.
Da ich bereits meine vier Wasserentzugstabletten genommen hatte, musste ich sie auf den Nachmittag vertrösten. Mittags nahm ich dann um richtig fit zu sein meinen kurzen Schlaf und machte mich dann mit Hilfe unserer Enkelin fertig. Wegen der durch die Ödeme stark geschwollenen Beine konnte ich nur dicke Socken und Clogs anziehen. Schüttelt nicht mit dem Kopf, ich friere höchst selten an den Füßen. Opossum schlug die Hände über den Kopf zusammen und schimpfte, als er sah, was wir vorhatten. Grrr, muss er eigentlich immer recht behalten?
Die erste der ungefähr sechs Stufen an unserem Haus wurden mir bereits zum Verhängnis. Mein kaputtes rechtes Knie sagte, „Du tickst wohl nicht richtig“ und rippelte und rührte sich nicht. Ich konnte das linke Bein schon lange nicht mehr beugen, nun streikte auch noch das rechte. Ade Schneeeballschlacht, Tschüß einseifen von Muckelchen. Alpha-Clark(mein Schwiegersohn) erbarmte sich.
Ich saß am Fenster hinter der Gardine und sah sehnsüchtig zu.
Vergesst nicht, „Ich liebe euch doch alle“.


Was mache ich nun?

Da hat doch unser Muckelchen mein neues Laptop mit Sprite geflutet. Und nun…? Was kann/soll ich machen?
Wenn ich nicht das alte von meinem Bruder hätte, würde ich jetzt ganz schön alt aussehen.


Große Ereignisse werfen ihre Schatten

Zu Opossums 70. Geburtstag haben wir mit Paula und Muckelchen zusammen Kaffee getrunken. Am Samstag, also morgen, feiern wir nun im größeren Kreis den 70. nach und nun haltet euch fest, Muckelchens 7. Geburtstag. So schnell vergeht die Zeit. Meine 86jährige Mutter holen wir dann auf ihren eigenen Wunsch am Sonntag zu uns.
Das war’s für mich dann schon mit den angenehmen Ereignissen. Heute habe ich der MHH in Hannover einen Besuch abgestattet. Ergebnis, auf gut deutsch gesagt, (entschuldigt bitte diesen Ausdruck) absolute Scheiße. Ich muss schnellstens unter’s Messer, ganz schnell. Montag morgen ist es also vorbei mit lustig. Ich werde am Dienstag operiert. Da es sich um eine schwere Operation handelt, gibt es wegen meinem gesundheitlichen Zustand nicht nur umfangreiche sondern auch sehr unangenehme Vorbereitungen für die OP. Die letzte liegt mittlerweile 6 Jahre zurück. Heute habe ich nun endlich mal erfahren, dass es beim Intubieren schwere Probleme gab. Nun endlich weiß ich, warum ich seit damals mit dem Sprechen Schwierigkeiten habe. ich bin mal wieder hellauf begeistert. „Lange Rede kurzer Sinn“, wegen dieser Probleme werden mir vorher durch Nase und Hals Kameras geschoben, damit sie sehen, ob und wie… Tja und zusätzlich werden mir Zugänge am Hals und Hand gelegt. Falls es Probleme gibt, ihr wisst schon… ASS muss ich morgen absetzen, Wasserentzugstabletten dann am Morgen der Schnippelei, die anderen kann ich noch statt Frühstück schlucken. Halleluja!!!!! Und und und… Den Hinweis, dass die Narkoseärzte nicht begeistert sind, mich auf dem Tisch zu sehen, den konnte sich der Anästhisist natürlich nicht verkneifen.
Im Gegenzug habe ich verlangt, sie sollen sich ja Mühe geben. Nun sitze ich hier (sinnbildlich) mit voller Hose und würde mich am liebsten irgendwo verkriechen und hoffen, dass der Kelch an mir vorbei geht.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und passt gut auf euch auf.


Wir unterbrechen kurz für: Werbung

Jetzt gibt es mal keinen Beitrag vom Mütterchen, ich mache erstmal Werbung :D.

Bereits zum vierten Mal rufe ich zum Weihnachtskartenwichteln auf: KLiCK
Mitmachen darf hier jeder, der mindestens 14 Jahre alt ist. Das Mütterchen macht übrigens auch mit. (Ich natürlich auch, aber das habt Ihr Euch bestimmt gedacht :D…)

Und während Kinder zwar in den letzten Jahren auch teilnehmen konnten (und sich auch untereinander -also von Kind zu Kind- bewichtelt haben), haben sie nun eine ganz eigene Aktion, das Weihnachtspostkartenwichteln für Kinder: KLiCK
Hier dürfen alle mitmachen, die zwischen 0 und 13 Jahre alt sind.
Klar, dass das Muckelchen da mitmacht, oder?

Es wäre schön (wirklich!), wenn auch ein paar treue Begleiter der Chaosbude sich beteiligen würden. Wir hatten in den letzten Jahren immer alle viel Spaß und es sind nette Kontakte entstanden!
Die Anmeldung mag kompliziert erscheinen, ist es aber nicht. Ich reisse niemandem den Kopf ab, der sich nicht auf Anhieb „richtig“ anmeldet, ich frage dann schon nach und beantworte für gewöhnlich auch gerne alle Fragen zu den Aktionen.

LG, Paula


Liebes Muckelchen,

endlich ist es soweit – heute wirst Du 5 Jahre alt!
Lange hast Du den Tag herbei gesehnt, hast Dich gefreut, warst aufgeregt und hast natürlich jede Menge Wünsche geäußert :D.
Ein paar davon werden Dir erfüllt, Du freust Dich sicher.
Wir wünschen Dir, daß sich Dir in Zukunft noch viele Wünsche erfüllen werden – natürlich nicht nur in materieller Hinsicht!
Für heute aber wünschen wir Dir einen Geburtstag, wie Du ihn Dir gewünscht hast – wir geben uns jedenfalls schon mal Mühe ;).
Wir haben Dich lieb,
Papa und Mama


%d Bloggern gefällt das: