Babbeldieübermama

Durch ein schweres Unwetter (War es ein Erdbeben? War es ein Tornado? Ich weiß es nicht mehr…) wurde ich aus meiner warmen, dunklen Unterkunft durch einen langen, engen Tunnel in die Welt geschleudert. Nun gut, zurück konnte ich nicht, also beschloß ich, erstmal zu sehen, was auf der Welt so los war.

An meine Schulzeit habe ich nur gute Erinnerungen. Ich nehme an, die schlechten Erinnerungen habe ich verdrängt ;). Wir waren sehr aufmüpfig und meinten, wir könnten die Welt verändern :D.
Nebenbei war ich im Chor, und im Orchester quälte ich (je nach Auftrag) Sopran-, Alt- oder Bassflöte. An der Musikhochschule Hannover versuchte man ca. vier Jahre mit mehr oder weniger Erfolg, mir das Klavier spielen zu lehren. Um mich auszutoben :mrgreen:, lernte ich außerdem rudern.

Nach meinem Realschulabschluß fing ich 1969 beim Postgiroamt (heute Postbank) als Angestellte an und wurde 1974 Beamtin.
In diesem Jahr heiratete ich auch meinen jetzigen Mann (Opossum), und 1976 wurde meine Tochter geboren, die im Blog Pauladieerste heißt.
Durch aktive Arbeit im Vorstand einer politschen Partei und im Elternrat, Beruf, Familie, und Gartenarbeit war ich immer ausgelastet.

Nach einem flotten Leben, keiner Feier ohne meinen Mann und mich „suchte“ 🙄 ich mir ein neues Leben: Immer wenn eine Krankheit zu vergeben war, stand ich in der ersten Reihe und schrie am lautesten. Und siehe da… fast immer bekam ich den Zuschlag.
1987 sollte ich nach Meinung der Ärzte nicht überleben.
Ich zeigte aber allen vornehm den Stinkefinger ;), und entgegen aller Unkenrufe lebe ich immer noch.
Ich mußte zwar Anfang 1990 in den Vorruhestand gehen und wurde 1997 zum Pflegefall, aber wie heißt es so schön: „Unkraut vergeht nicht“ :D.
Krücken, Scooter und Rollstuhl sind mittlerweile meine Fortbewegungsmittel.

1991 fing ich mit der Seidenmalerei an; Acrylmalen, kreative Gestaltung, basteln, Spieluhren und Puppenstuben sammeln, lesen, meine Familie nerven, reisen per Fernseher und Finger auf der Landkarte sind heute meine Hobbys.

Ich liebe meine Familie, dumme Sprüche klopfen, schwarzen Humor, Kontakt mit Menschen, die Natur.
Ich mag keine Vorurteile, Intoleranz (wobei ich davor leider auch nicht immer gefeit bin) und Arroganz.

Meine Devisen:
Leben und Leben lassen.
Jedem Tierchen sein Pläsierchen.
Jeden Tag leben, als wenn es der letzte wäre.
Der Spruch einer verstorbenen Freundin: „Das Abitur in der Schule ist nicht so wichtig, wie das Abitur im Herzen.“

Eure BbDüM

Advertisements

34 responses to “Babbeldieübermama

  • Wortman

    Herrliche Beschreibung 🙂
    Finde ich absolut toll, wie du deinen Lebensmut und die Freude behalten hast, obwohl dir das Schicksal recht doll in den Hintern getreten hat.

  • Babbeldieübermama

    Ich danke dir. Leider ist mein Hintern dadurch breiter geworden. 😀 Es gibt Leute, denen es noch viel schlechter geht.

  • Wortman

    Naja, bei allem gibt es Nebenwirkungen 😉

  • Tunnelblick

    Hallo

    Wenn du die selbe Person bist (vermute ich mal) die gestern in mein Gästebuch geschrieben hat, hast du noch ein schwereres Schicksal zu meistern.
    Ich hab ja nur bei einer Krankheit ganz laut hier gerufen. 🙂
    Toll das du den Humor nicht verloren hast. Gute Lebenseinstellung.

    Wir können ja ein Team werden. Ich schieb dich im Rollstuhl und du sagst wo es lang geht. Ha Ha Ha. War mal wieder etwas ekliger Humor, ich hoffe du verstehst ihn !
    Gruß Tunnelblick

  • Babbeldieübermama

    Herzlich willkommen in unserem Blog. Ja, ich bin es, ich habe in dein Gästebuch geschrieben. Danke für dein Lob.
    Super Idee, du schiebst, ich gucke. Deinen Humor finde ich klasse, werden bestimmt noch viel Spaß haben. 😉
    Viele Grüße
    🙂
    Bbdüm

  • Bienemaja

    gute beschreibung jetzt weiss ich auch ungefähr wie alt du bist
    ich hab nämlich 1966 beim Fernmeldeamt angefangen heute Telekom und bin 1971 Beamtin geworden.
    ich hab aufgehört ende der neunziger jahre als
    Fernmeldebetriebsinspektorin.
    voriges jahr hab ich auh für 12 wochen im rollstuhl gesessen ich weiss das ist schlimm wenn man eine behinderung hat welche du hast weiss ich ja nicht
    aber meine ist wieder weg
    ich hatte mir den fuss doppelt gebrochen und bin ernagelt und verschraubt und musste auch wieder laufen lernen
    ich bin 60 jahre alt jetzt seit ein paar Tagen
    grüsse und alles gute
    marianne

  • Bienemaja

    und verschrieben hab ich mich auch noch sehe ich eben aber du wirst es lesen können es soll heissen
    vernagelt und verschraubt im fuss
    13 schrauben drin

  • Babbeldieübermama

    Erstmal Herzlich Willkommen,
    wie ich lese, hattest du erst Geburtstag. Ich wünsche dir nachträglich alles Gute, vor allem aber Gesundheit.
    Da waren wir ja fast Kolleginnen, ich arbeite ja nun schon fast 20 Jahre nicht mehr.
    Mit dem gebrochenen Fuß und den vielen Nägeln, stelle ich mir ja nicht sehr angenehm vor.
    Ich kann zwar noch in der Wohnung laufen und an guten Tagen vielleicht noch ca. 100m, das wahr es dann aber auch.
    Irgendwann werde ich nur noch im Rollstul sitzen. Die Ärzte wundern sich, daß ich mich überhaupt noch auf meinen Beinen fortbewegen kann.
    Da ich seit über 22 Jahren Kortison nehme, habe ich Arthrose, Arthritis, Oestoporose, 6 Bandscheibenvorfälle usw.. Ich bin leider noch nicht mal in der Lage meinen Rollstuhl alleine fortzubewegen.

  • Sabine

    Hallöle,
    musste doch jetzt mal vorbeischauen wer hinter dem Gästebucheintrag bei mir steckt. 😀

    Hab mir erstmal gedanklich einen Stammbaum gemalt wer wie zusammengehört, bzw. welche Familienposition einnimmt. Zum Glück habt Ihr ja alles gut erklärt. 😆

    Lieben Gruß
    Sabine

  • Babbeldieübermama

    Hallöchen Sabine,
    schön daß du uns auch mal besuchst.
    Die Einträge jedes einzelnen Bewohners findest du, wenn du das jeweilige Zimmer anklickst. Für mich mußt du z.B. Bbdüms Zimmer anklicken. 🙂

    Lieben Gruß
    Bärbel

  • Brigitte

    Ich bin grad … jetzt weiss ich nicht mal mehr über welchen Blog (Mensch ich werd älter) … hier bei dir gelandet.
    wollt auch nur kurz sagen: Gefällt mir sehr gut bei dir, werd bestimmt jetzt öfters hier vorbeischauen

    Wünsch dir noch einen schönen Tag
    Liebe Grüsse von der Insel
    Brigitte

  • Babbeldieübermama

    Herzlich willkommen in unserem Familienblog.
    Ich freue mich, wenn es dir bei uns gefällt und du wieder vorbeischaust.

    Auch ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße vom Festland
    Bbdüm

  • blogsammlung

    Du hast es denen (Ärzte) gezeigt. Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich, daß es Dich gibt! Mach weiter so und such Dir mal was Anderes als Krankheiten aus :mrgreen:

  • Babbeldieübermama

    Ich danke dir und werde mich bemühen nicht mehr so vorlaut „HIER“ zu schreien. 😉

  • Gute Besserung, … « Die Chaosbude

    […] Besserung, … … Väterchen und Mütterchen . Die beiden liegen mit einer fiesen Erkältung flach. Als kleines Trösterli habe ich den beiden […]

  • Valentina van den Thoren

    Huhu, ich wollte nur mal guten Morgen wünschen! Und liebe Grüße für das Wochenende hinterlassen.
    Umärmelung, deine Valentina.
    🙂

  • Babbeldieübermama

    Huhu meine liebe,

    vielen Dank für deine lieben Grüße.
    Da du nicht freigeschaltet warst, habe ich deinen Kommentar erst jetzt zu Gesicht bekommen.
    Du hast echt tolle Ideen.

    Umärmelung
    🙂
    Bärbel

  • Emily

    Ja, ganz genau so herzlich und erfrischend wie ich es mir vorgestellt habe! Ich freue mich sehr auf deine Geschichten!

    Alles Liebe und einen schönen Abend wünsche ich,
    Emily

  • Babbeldieübermama

    @Emily:

    Hoffentlich kann ich deine Erwartungen erfüllen. Mühe werde ich mir auf jeden Fall geben. 😉

    Auch dir einen schönen Abend.
    Bärbel

  • fudelchen

    Hach, Du scheinst ja voller Lebensfreude zu stecken, das ist super, nur nicht unterkriegen lassen.
    Du erwähntest in meinem Blog „Peine“, kennst Du die Stadt ?

    Dann könnten wir uns doch mal treffen.

    GLG Marianne

  • Babbeldieübermama

    Na klar kenne ich die!!! Verwandte wohnen da.
    Mit dem Treffen wäre toll.

    Auch GLG Bärbel

  • fudelchen

    Dann machen wir das doch einfach mal, aber erst muß mein Mann gesund werden.
    Dann könnte es im Oktober – November klappen, wenn Du magst auch später 😉

  • Babbeldieübermama

    Ich würde mich freuen. Wir müssen den Termin kurzfristig machen, weil ich nie weiß wie es mir geht. 🙂
    Gute Besserung für deinen Mann. Ich hoffe, erhat nichts ernsthaftes.

  • stahldame

    Hallo Bärbel-Wichteline! Vielen lieben Dank für deine Karte! Gestern ist sie angekommen, ich habs leider noch nicht geschafft, sie in den Blog zu stellen. Mal sehen, vielleicht klappts später noch.
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir und deiner ganzen lieben Familie ein frohes Fest, ein paar wundervolle ruhige Tage und einen guten Start ins nächste Jahr.
    LG Christine

  • Babbeldieübermama

    @stahldame:

    Hallo Christine,

    ich habe mich gefreut, deine Wichteline zu sein.

    Auch dir ein frohes und besinnliches Weihnachten.
    LG Bärbel

  • Verlosung „Pizza“ II – Die Gewinner « Paulas Blog

    […] an… und an . Claudia ist irgendwie unsere Abräumerin hier . Lieber Gucky, liebes Mütterchen und liebe Claudia, ich gratuliere Euch herzlich zum Gewinn! Die Gewinnerin der Verlosung […]

  • Pauladieerste

    Du hast gewonnen ;)…

  • Miss Ann Thropy

    Hallo Bärbel,

    ich wollte mich eben für Deine schöne Osterkarte bedanken, sie ist gestern angekommen!
    Dir auch frohe Ostern mit viel Sonnenschein!

    Lieben Gruß, Steffi

  • Babbeldieübermama

    @Miss Ann Thropy:

    Hallo Ann,

    wünsche dir noch ein restliches schönes Osterfest. Hoffentlich hat der Osterhase dir viele bunte Eier gebracht. 😉

    Alles Liebe Bärbel

  • Choga Ramirez

    Hey … Du hattest mir vor einiger Zeit einen Kommentar hinterlassen, dass mien Blog leider in der Mehrheit mit einem Passwort geschützt ist. Das hat leider gute Gründe (die ich im Blog näher erläutere). Wenn du immer Interesse hast, meinen Blog zu lesen, dann verweise ich dich auf folgende Seite: -> http://chogaramirez.wordpress.com/passwort/

  • Babbeldieübermama

    Danke für den Hinweis. Ich Blindfisch habe die Erläuterung natürlich übersehen.

  • Fabiana Fabulus

    Von Herzen alles Liebe für dich … einfach mal so. Naja … nicht ganz sooo einfach. Deine „Vorstellung“ hat mich dazu bewegt. 😉

    Und behalte ja deinen schwarzen Humor, wer ihn hat, kann selbst dann noch lachen, wenn andere längst weinen. ❤

    Herzlichst, Fabiana

  • Babbeldieübermama

    Ich danke dir.
    Den schwarzen Humor, ich werde ihn versuchen zu behalten, denn weinen kann ich noch früh genug. 😉
    Herzliche Grüße
    Bbdüm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: