Schlagwort-Archive: Treue

Ich sage ganz herzlich Danke

Ich bedanke mich bei Ingrid und Heike(Paradalis) für die schönen Geburtstagsbriefe, sowie Attilas dicke, aber auch sehr feuchten Küsse. Dank nochmals an Ingrid für die vielen schriftlichen Genesungswünsche und ihre enorme Geduld. ❤
Natürlich danke ich auch für die vielen Glückwunsche per Mail und bei Facebook zu meinem Geburtstag am 1. August.
Tja und dann war da noch das Blogjubiläum. Vor fünf Jahren habe ich am 1. August meinen ersten Beitrag für unseren Familienblog geschrieben. Zu meinem Erstaunen halten einige die Treue und lesen auch jetzt noch tapfer mein Gelabere. Auch euch sage ich vielen Dank. Haltet mir bitte weiterhin die Treue.
Ich stelle mit Entsetzen fest, ich habe das lockere Schreiben, ohne lange zu Überlegen, verlernt. Was sagt uns das also, ich muss üben, üben. Ihr habt mich also, ob ihr wollt oder nicht, wieder.
Habt einen schönen Feierabend und passt gut auf euch auf.


Danke

Heute sind wir 39 Jahre verheiratet. Sind gemeinsam durch dick und dünn gegangen, haben gute und schlechte Zeiten erlebt.
Danke, dass es dich gibt.
Danke für deine Liebe und deine Treue.
Danke, dass du trotz meiner vielen Krankheiten und den damit verbundenen Schwierigkeiten zu mir hälst.
Danke, dass du mich seit Jahren pflegst, meine Launen erträgst.
Wenn ich falle fängst du mich auf; danke, dass du da bist für mich.
Vielen Dank. Ich liebe dich.


Ein paar Worte

Heute hat der Postbote die von mir heiß ersehnten Karten von Tonaris Wichtelpost gebracht. Ich möchte mich recht herzlich dafür bedanken. Morgen werde ich sie hier im Blog zeigen, heute hatte ich leider keine Zeit dafür.
Wie immer scheint unsere „Schneckenpost“ ihrem Spitznamen alle Ehre machen zu wollen. Alle von mir geschriebenen Karten sind mal wieder noch nicht angekommen. Ich kriege bald die Krise oder hat mich vielleicht doch ein Elch geknutscht!? So langsam kriegt diese Trödelei System. Was ist nur aus unserer guten alten Post geworden?

Ich möchte mich an dieser Stelle für eure Treue, die netten Kommentare, die lieben Worte, Mails und den Zuspruch bedanken.
Leider läßt es mein Gesundheitszustand immer noch nicht zu, am Bloggerleben, so wie ich es gewohnt bin, teilzunehmen.
Immer noch übermannt mich der Schlaf, das Hirn scheint matschig und der Körper … Schwamm drüber, fragt mich lieber nicht.
Der Krieg ist also noch nicht beendet, aber ich bin sicher ich werde siegen. Irgendwann werde ich mich wie Phönix aus der Asche erheben und euch wieder mit meinen lauen Gedanken „beglücken“.

                           „Ich liebe euch doch alle“


%d Bloggern gefällt das: