Schlagwort-Archive: reis

Eine kleine Anekdote :D

Ist zwar schon ein paar Tage alt (die Geschichte :D), gefällt mir aber immer noch gut ;). (Leider ist sie in schriftlicher Form nicht mehr wirklich lustig. Sie muß aber trotzdem hier „archiviert“ werden :D)

Irgendwo in einem Zweifamilienhaus im noch nicht ganz so heftig eingeschneiten Deutschland…

Jemand aus Haushalt T. verkündet seine Meinung (zu den Panik auslösenden Wettervorhersagen), die dieser doch äußerst *hust* ähnelt: „Ein normaler Winter…, weiß gar nicht, was die wollen…“

Diejenigen, die zu Haushalt C. gehören, denken ähnlich darüber.

Dummerweise sehen all die anderen Leute das total anders. Als die Bewohner von Haushalt C. Reis einkaufen wollen, gibt es nirgends mehr welchen (ganz wirklich nicht, es war wie verhext…).

In solchen Fällen ist es ja total praktisch, daß man den anderen Haushalt um Hilfe bitten kann, also macht sich jemand aus Haushalt C. auf und fragt in Haushalt T. nach Reis.

Und wie lautet nun die einzig korrekte Antwort von der Person aus Haushalt T. mit dieser Meinung?

Genau :D!

„Natürlich könnt Ihr Reis haben.“
(Kurze Pause, um die Wichtigkeit der nächsten Aussage zu unterstreichen)
„Also WiR haben uns ja ein paar Notvorräte zugelegt. Man weiß ja nie, wie heftig das am Wochenende wird…“

Ja, nee. Ist klar. Ist ja bloß ein ganz normaler Winter…
Als ich wieder oben in unserer Wohnung war, mußten wir dann doch ein bißchen lachen
Als Haushalt C. wieder unter sich war, gab es dann doch ein bißchen Gekicher.


Sahnemöhren

Eigentlich ganz einfach. 😉

Etwas Fett erhitzen und 1kg Schweinemett (Ich nehme am liebsten Thüringer Mett) mit 1-2 Zwiebeln anbraten.Dann 1kg in Scheiben geschnittene Möhren hinzugeben. Mit Brühe (Gemüsebrühe, aber andere geht auch…) auffüllen (so daß alles bedeckt ist) und ca. 25 Minuten kochen lassen. Dann noch ca. 3 Becher Sahne (Das muß man wirklich ausprobieren, da es hier ganz stark darauf ankommt, wie sahnig man die Soße haben will…) dazu geben, kurz nochmal aufkochen lassen, nach Belieben würzen -> schon FERTiG!

Dazu passen am besten Kartoffeln oder Reis, ohne Beilagen eignen sich die Sahnemöhren auch gut als Partysuppe.

Und ganz wichtig: Schmeckt auch Kindern und Männern! 😀


%d Bloggern gefällt das: