Schlagwort-Archive: Gesundheitszustand

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Ich dachte meine Enkelin gehen in den Schnee und haben Spaß. Man soll das Denken tatsächlich den Pferden überlassen, sie haben den größeren Kopf. Mein Gesundheitszustand verschlechterte sich rapide und M. nahm lieber ihren Papa mit. Verständlich, war er doch um einiges mobiler und jünger als ich.

Um 20.00 Uhr hatten wir -8°Grad, morgen soll es Schnee geben. Schnee finde ich ok, aber 0°bis-1°Grad hätten vollkommen gereicht. Der Wettergott muss immer gleich übertreiben.

ich wünsche euch ein kuscheliges Wochenende mit einem Glas Glühwein oder einer leckeren Tasse Tee. Fahrt vorsichtig und passt gut auf euch auf.


Ich brauche dringend einen guten Pneumologen!

Mein Gesundheitszustand verschlechtert sich, wie regelmäßige Leser bereits wissen, rapide. Ein Virus jagt die nächste Erkältung, ich leide fast nur noch unter drastischer Atemnot.
Jahrzehntelang gewohnt mich selbst zu therapieren(Schulungen gemacht) werde ich im Moment durch unterschiedliche ärztliche Meinungen stark verunsichert. Mein Spruch, 10 Ärzte 11 Meinungen, trifft mal wieder ins Schwarze.
Gestern hatte nun mein Mann vor Verzweiflung den Notarzt gerufen und wer kommt? Ein Psychiater, der noch weniger sprach, als mein Augenarzt. Spritze mit Kortison in den Allerwertesten, Empfehlung-„Wenn es innerhalb einer halben Stunde nicht besser wird müssen sie ins Krankenhaus gehen“ und zack zack, weg war er wieder.
Vielleicht habe ich Glück und jemand kann mir helfen.
Seid nicht böse, aber auf eure Kommentare in meinem letzten Beitrag antworte ich später.

Ansonsten wünsche ich euch allen einen schönen Restsonntag.

Nachtrag:  Ich suche den Arzt im Raum Hannover oder in Hildesheim.


Und es geht munter so weiter…..

Das mein Gesundheitszustand sich nicht mehr verbessern sondern verschlechtern würde…. OK, wenn ich ehrlich bin, wenn ich es auch nicht wahrhaben wollte, so habe ich es gewußt. Das Leben ist nun mal kein Ponyhof… Pech gehabt.
Das die Schmerzen ständig schlimmer werden würden, ich hab es gewußt… Selbst schuld, warum musste ich so oft „Hier“ schreien.
Das meine Aktivitäten auf ein Minimum zurückgeschraubt sind… Anderen Kranken geht es noch viel schlimmer… Auch wenn ich murre, nörgele und ab und zu meine Familie nerve… Warum haben sie mich als Tochter, Ehefrau, Mutter, Schwiegermonster oder Großmutter ausgesucht… 🙂
Krankheiten fordern ihr Tribut, fast jeder weiß das, wenn ich nicht wer dann!?
Sicherlich flirte ich gerne mit dem männlichen Pflegepersonal im Krankenhaus.. Nur so toll sehen sie dann doch nicht aus und wer mag schon andauernd das Gleiche Gericht. Ich jedenfalls nicht.
Lange Rede, kurzer Sinn-schon wieder droht mir ein Aufenthalt im Krankenhaus, allerdings nicht nur für ein paar Tage.
Ich gebe mein Bestes um das zu verhindern, ob das reicht kann ich jetzt noch nicht beurteilen.
Ich wünsche allen denen es aus irgendeinem Grund schlecht geht „Alles Gute“ „Gute Besserung“ „Haltet die Ohren steif“ und lasst euch nicht „unterkriegen“.
Passt alle gut auf euch auf und… 

                                    Ich liebe euch doch alle!!!


Ein Brief vom Amtsgericht

Heute erhielt ich einen Brief vom Amtsgericht. Lest ihn und bildet euch euer eigenes Urteil!!!!!!!!

Sehr geehrte Frau T……..,

in der Betreuungssache

betreffend Georg K…….., geb. am ………, verstorben am 18.03. 2011

endet die einstweilige Anordnung mit der sie vorläufig zur Betreuerin bestellt wurden, am 07.08.2011.
Bitte teilen Sie mit, wo sich ihr Bruder jetzt befindet, wie sich sein Gesundheitszustand entwickelt hat und ob Sie die Weiterführung der Betreuung im bisherigen Umfang für erforderlich halten.

Bitte geben Sie an, wer Ihren Bruder hausärztlich betreut.

Mit freundlichen Grüßen

……
Richterin am Amtsgericht

Beglaubigt

……….
Justizsekretärin

Ich habe diesen Inhalt Wort für Wort abgeschrieben.

Mir fehlen einfach die Worte!!!


Kennt ihr das auch?

Da sitze ich tagelang vor meiner Emma und grüble, was ich schreiben könnte.
Soll ich schon wieder über meinen Gesundheitszustand berichten? Wen interessiert schon, wenn ich mich kaum bewegen kann, ich nach 10 Minuten von Schwäche, Müdigkeit und Schmerzen geplagt mich ins Bett schleppe. Mich jedenfalls nicht, also Schwamm drüber. 🙂
Ich könnte über „Sturm der Liebe“ die angeblich beliebteste Telenovela im deutschen Fernsehen berichten. Nur wen interessiert schon, dass Barbara ihren ich weiß nicht wievielten Mord begeht, sie Robert zum gefühlten 100. Mal die Tat versucht in die Schuhe zu schieben, Alfons verzweifelt versucht seine Schwägerin loszuwerden. Mich nicht, also wieder nix. 😉
Lustlos wechsle ich zu Facebook, ernte meine Farm ab, um dann wieder zur Chaosbude zu wechseln.
Noch immer fällt mir nichts Gescheites ein. Hatte ich schon jemals gescheite Gedanken und schwups, schon habe ich wieder keinen Bock mehr. Es fällt mir einfach nichts ein. 😦
Okay, ich könnte mal wieder in den anderen Blogs kommentieren. Gesagt, getan…. Tolle Beiträge, aber leider fällt mir nicht der passende Kommentar ein. oder es hat schon jemand genau das geschrieben, was ich auch gesagt hätte.  😳 Also schleiche ich wieder zu Facebook und…. Wen interessiert das ich zu FB schleiche, mich jedenfalls nicht. 🙂
Jedenfalls habe ich es geschafft aus Nichts einen Beitrag zu schreiben. Immerhin etwas. :mrgreen:
Nur in einem bin ich mir sicher:

                              Ich liebe euch doch alle.


%d Bloggern gefällt das: