Schlagwort-Archive: Englisch

Geschafft

Um exakt 1.23 Uhr habe ich den letzten Umschlag für die Weihnachtspost zugeklebt. Heute morgen bringt Opossum alles zur Post und wenn die besonders schnell arbeitet, werden die Briefe und Päckchen noch am Montag ausgeliefert.
Unser Wohnzimmer sieht aus wie ein Schlachtfeld. Wie kann eine einzelne Person nur so eine Unordnung machen. 😯
Nicht verraten, ich konnte schon in der Pupertät mit Leichtigkeit in meinem Zimmer Chaos verbreiten. Wie ich als Kind war, kann ich nicht beurteilen, weil ich keine Erinnerung daran habe. Muss mal meine Mutter interviewen, was sie da zu erzählen hat. Es kann aber nicht sehr schlimm gewesen sein, denn mein Vater war sehr streng. Wenn ich in den letzten Jahren meiner Schulzeit Hausaufgaben machte, durften nur die Hefte und Bücher auf dem Tisch liegen, die ich grade brauchte. Also wenn ich für Englisch Vokabeln schrieb oder lernte, durfte nur das Vokabelheft und eventuell das Buch dazu auf dem Tisch liegen. Eigentlich logisch, was hat ein Mathebuch mit Vokabeln zu tun. 😉 Schläge gab es bei uns sehr selten, mein Vater hatte allerdings eine Art einen seelisch fertig zu machen…, vom „Allerfeinsten“…. Warum erzähle ich euch das? Kann mir mal einer sagen, warum man in der Adventszeit so rührselig wird? Oder liegt es daran, dass die Einschläge näher und näher kommen? Paula kusch dich… Sie murmelt jetzt bestimmt: Du wirst nicht alt, du bist alt“. Kinder können sooo grausam sein.
Jedenfalls werde ich mich heute gemütlich zurücklehnen, mir heimlich vor Stolz auf die Schulter klopfen und der Dinge harren, die da noch kommen oder auch nicht. Wer hätte das gedacht!? Da habe ich mich doch selbst überlistet.
Ich wünsche euch einen schönen Tag und passt gut auf euch auf.


Artikel schreiben

Wieder ist ein Tag vergangen und wieder möchte ich einen Beitrag schreiben. Aber wovon, vorüber oder über wen?  Das sich bei WordPress gestern ein Fehler eingeschlichen hatte und ich meinen Beitrag nicht veröffentlichen konnte? Ich zuerst nicht wußte, wo mein Beitrag abgeblieben war? Ich ganz stolz war, daß ich mit meinen geringen Englischkenntnissen mich durchgewurschtelt habe? Ich seit 35 Jahren kein Englisch mehr gesprochen, geschweige denn geschrieben und trotzdem mich in dieser Sprache verständigt habe. Soll ich die „25.“ sein, die über Blogsterben, Wahl im September, Werbung und Sendungen im Fernsehen oder Familienprobleme schreibt? Über Hobbys, Sport, Übergewicht und Prominente gibt es auch schon so viele Artikel. Rezepte, Zitate, Videos sind genügend vorhanden und Windel wechseln, Unkraut jäten, einkaufen sowie Erlebnisse mit Kolleginnen oder Kollegen, habe ich nichts mehr zutun. Normalerweise hätte ich mir also diesen Beitrag sparen können. Nur eins ist auch heute wieder für mich wichtig zu schreiben:

                                                                            Ich liebe euch doch alle.


%d Bloggern gefällt das: