Schlagwort-Archive: blogs

Och nö, ne!!!

Mein Flitzi spinnt!!!???
Von einer Minute zur anderen komme ich nicht mehr in andere Blogs rein. ich kann also weder eure Beiträge lesen noch kommentieren. 😯
Hülfe, jetzt kann ich auch keine 2. Seite öffnen! 😯

Wenn ich nicht kann oder will, funktioniert alles. Kann und möchte ich, versagt die Schei… Technik. 😦


Ich sage DANKE

…. für die wunderschönen Beiträge in einigen Blogs, Briefe, Karten, eure netten Kommentare, Mails, Glückwünsche bei Facebook und Stayfriends sowie im Forum zu meinem Geburtstag. Ich bin erstaunt, wie viele an mich gedacht und wie viele sich solche Mühe gemacht haben. Nochmals vielen vielen Dank!!!
Ich würde gerne Näheres berichten, auch gerne einige Fotos einstellen, aber im Moment bin ich leider aus gesundheitlichen Gründen nicht dazu in der Lage.
Aus diesem Grund werde ich auch in nächster Zeit weiterhin selten Beiträge schreiben oder bei euch kommentieren. Freut euch jedoch nicht zu früh, eure Beiträge werde ich noch lesen und wehe…. 😉
Ich wünsche euch ein tolles Wochenende mit schönem Wetter, passt gut auf euch auf und:

                                    Ich liebe euch doch Alle!


Ach nö, ne!

Da sitze ich nun fast die ganze Nacht vor meiner Emma, erfreue mich starker Schmerzen und denke mir nix Böses….
Eben noch grummele ich vor mich hin, weil meine Leselust bei einigen Blogs durch diese von mir ungeliebten Passwörter, gestoppt wird. Amüsiere mich köstlich über die „Ameisenbeiträge“, kommentiere sie mit meinem berühmt-berüchtigten geistigen Müll, will eben zu einem anderen Blog wechseln, da ………
Ein dickes fettes Monster mit gefühlten drei Metern Durchmesser lässt sich an einem Faden direkt vor meinen Augen die Decke runter. Erst als die Spinne sich mit mir in Augenhöhe befindet, sehe ich sie, sie aber auch mich!!! 😯
Mein Pulsschlag jagt auf 150 hoch, ich vergesse fast zu atmen und überlege gleichzeitig, ob ich einen Herzinfarkt kriegen oder schreiend weglaufen soll. Mehr panisch als mutig springe ich auf, schnappe mir eine Serviette, um unter Einsatz meines Lebens und  ohne an meine kaputten Bandscheiben zu denken, blitzschnell zur Mörderin zu werden.
Liebe skriptum, liebe Emily, was sind eure Ameisen gegen dieses Monster? Harmlose, niedliche Haustierchen, die man einfach liebhaben muss. 😉
Nun sitze ich hier und warte bis mein Göttergatte endlich wach wird, denn nach meiner heldenhaften Tat kann ich nicht mehr aufstehen, weil die  Bandscheiben streiken.   Späte Rache eines getöteten Monsters.


Kennt ihr das auch?

Da sitze ich tagelang vor meiner Emma und grüble, was ich schreiben könnte.
Soll ich schon wieder über meinen Gesundheitszustand berichten? Wen interessiert schon, wenn ich mich kaum bewegen kann, ich nach 10 Minuten von Schwäche, Müdigkeit und Schmerzen geplagt mich ins Bett schleppe. Mich jedenfalls nicht, also Schwamm drüber. 🙂
Ich könnte über „Sturm der Liebe“ die angeblich beliebteste Telenovela im deutschen Fernsehen berichten. Nur wen interessiert schon, dass Barbara ihren ich weiß nicht wievielten Mord begeht, sie Robert zum gefühlten 100. Mal die Tat versucht in die Schuhe zu schieben, Alfons verzweifelt versucht seine Schwägerin loszuwerden. Mich nicht, also wieder nix. 😉
Lustlos wechsle ich zu Facebook, ernte meine Farm ab, um dann wieder zur Chaosbude zu wechseln.
Noch immer fällt mir nichts Gescheites ein. Hatte ich schon jemals gescheite Gedanken und schwups, schon habe ich wieder keinen Bock mehr. Es fällt mir einfach nichts ein. 😦
Okay, ich könnte mal wieder in den anderen Blogs kommentieren. Gesagt, getan…. Tolle Beiträge, aber leider fällt mir nicht der passende Kommentar ein. oder es hat schon jemand genau das geschrieben, was ich auch gesagt hätte.  😳 Also schleiche ich wieder zu Facebook und…. Wen interessiert das ich zu FB schleiche, mich jedenfalls nicht. 🙂
Jedenfalls habe ich es geschafft aus Nichts einen Beitrag zu schreiben. Immerhin etwas. :mrgreen:
Nur in einem bin ich mir sicher:

                              Ich liebe euch doch alle.


Was soll denn das???

In vielen Blogs kann man jetzt in der Adventszeit schöne Preise gewinnen. Bedingung-ein Kommentar. Bei Verlinkung des Blogs hat man angeblich die doppelte Gewinnchance. Weit verbreitet sind diese Aktionen bei den Blogs mit orangenen Karo und weißem B.
Tolle Sache, dachte ich mir, da versuchst du mal dein Glück. Gedacht, getan. Ich schrieb treu und brav meine „bescheuerten“ Kommentare. Ich gewann natürlich nichts.*grrr*
Ich grummelte also vor mich hin, gab aber nicht auf. Es waren übrigens wirklich interessante Blogs dabei. Viele davon haben natürlich einen Shop.
Jetzt kommt der Hammer!!! Da haben doch einige einfach meine Kommentare gelöscht!!!
Jetzt stellt euch mal vor, ich hätte gewußt, wie ich andere Blogs in unserem wunderschönen Blog verlinken muß oder ich hätte, wie ich es vorgehabt habe, in einem der Shops bestellt. So können diese Bloggerinnen natürlich kein Geld mit mir verdienen.
Für wie blöd halten diese …… die anderen Bloggerinnen eigentlich? Ich habe diese Blogs jedenfalls sofort aus meiner Favoritenliste gestrichen. Ich bin richtig sauer. Ich fühle mich diskriminiert.


%d Bloggern gefällt das: