Schlagwort-Archive: Abend

Ich wünsche euch einen…..

GBPicsOnline.com
GBPics Online

Habt einen schönen Abend, passt gut auf euch auf und denkt dran: „Ich liebe euch doch alle“.

Advertisements

Eine kleine Stippvisite

Andere gehen Freitagabend  schön Essen, in die Disco oder Kino, machen sich eventuell einen schönen Abend zu Hause mit oder ohne Freunde oder sie fahren in den Wochenendurlaub. Ich Dussel verbringe den Abend in der Notaufnahme des Henriettenstiftes und anschließend im Krankenbett auf der sogenannten Durchgangsstation.    
Meine Lungen hatten mal wieder keinen Bock vernünftig ihren Dienst zu leisten und haben meinen Hausarzt (der mich mal wieder zu Hause besuchen durfte) in leichte Panik versetzt. (Kein Wunder, wenn er noch nicht mal ’ne Spritze und Medikamente in seinem Köfferchen hatte) Also ab ins Krankenhaus, ich gönn mir ja sonst nix… 😉
Ich war begeistert!!! Nette Ärzte, Schwestern und und und…. Ich bin in einem Krankenhaus noch nie so gestreichelt und in den Arm genommen worden. Nein, liebe FB-Fans, 😉 Dr. House war leider nicht da. Ich hätt ihn wirklich gern kennengelernt, er hat sich jedoch nicht blicken lassen.
Na ja, jedenfalls hätte ich fast nix zu nörgeln gefunden, wenn ja wenn das Krankenhaus nicht so „Asbach Uralt“ wäre. Außer dem Personal ist da wirklich alles älter als Methusalem, nur wahrscheinlich nicht so gut im Schuß.
Nachdem ich dann penetrant immer wieder gefragt habe wann ich wieder gehen darf, haben sie mich bereits Freitag entlassen. Laut Patientenbrief habe ich eindringlich darum gebeten. Brave Ärzte, sehr symphatisch. 
Lange Rede kurzer Sinn, wenn nun auch einige von euch gehofft hatten mit mir geht es zu Ende 😉 (wegen Dr. House und so), den Gefallen konnte ich euch leider nicht tun. Ich lebe und habe vor, diesen Zustand noch lange beizubehalten.
Ich werd mich also die nächsten Tage noch schonen, denn so ganz fit bin ich nicht so wirklich.
Ich wünsch euch allen ein wunderschönes, gesundes Wochenende und passt gut auf euch auf, denn:

                                    Ich liebe euch doch alle!


Und dann war da noch…

…. ein überraschender Anruf von einer sehr lieben Bloggerin, über den ich mich riesig gefreut habe. Vor lauter Begeisterung habe ich, wie kann es anders sein, geredet wie ein Wasserfall.
Danke, dass du dir für mich Zeit genommen hast. Ein öder Montag nahm durch dich ein schönes Ende.

Als ich dann irgendwann am Abend auf irgendeinem Sender mit voll aufgedrehter Lautstärke mir die Nachrichten ansah, da konnte ich mich dann nochmal aufregen.
Um das Staatssäckle zu füllen werden die Zigaretten wieder mal teurer. Über 13 Milliarden Euro hat der Staat durch die Raucher eingenommen. Ich bin natürlich maßgeblich an dieser Summe beteiligt.
Jeder kann nun von uns Rauchern halten was er will, aber irgendwas haut in unserem Staate nicht hin. Auf der einen Seite wird das Rauchen verteufelt, auf der anderen Seite kassiert der Staat wie so oft fleißig ab. Wenn ich es richtig gehört und verstanden habe, soll das Geld zur Entlastung für die Wirtschaft bei der Ökosteuer helfen. Muß das sein?
Wir brauchen nicht darüber zu diskutieren, ob rauchen schädlich ist oder nicht. Nur warum werden die Steuern nicht an die Krankenkassen weitergegeben? Warum wird das Geld nicht zur Prävention oder Rauchentwöhnung genutzt?
Da werden die Raucher teilweise wie Menschen 2. Klasse behandelt, das Geld nimmt der Staat aber ohne mit der Wimper zu zucken.
Wie heißt es so schön-„Geld stinkt nicht“. Bei einigen scheint der Geruchssinn stark gelitten zu haben, oder sollten wir es mit heimlichen Rauchern zutun haben? 😉

                          „Ich liebe euch doch alle“.


Meine Nerven

Ich versuche seit heute Morgen vergeblich Kommentare und einen neuen Beitrag zu schreiben. Komme ich endlich mal in einen Blog rein, habe einen Kommentar geschrieben und klicke auf „absenden“ passiert nichts. Stimmt nicht, ich lüge, eine schneeweiße Seite erscheint, nichts rippelt und rührt sich. Mittlerweile liegen meine Nerven mindestens einen Meter neben mir, geraucht habe ich wie ein Schlot, Wasser getrunken, daß ich aussehe wie Paulchen Panther und geflucht habe ich …. na ja, Schwamm drüber.
Liegt es am Anbieter, steckt mal wieder „Sabotage“ dahinter, oder hat Emma mal wieder schlechte Laune. Ich weiß es nicht und will es auch nicht wissen. Für heute habe ich die Nase voll und gebe auf. Wäre ein neues Laptop nicht so teuer, hätte ich Emma schon gegen die Wand und so weiter.., ihr wißt schon. So bleibt mir nichts weiter übrig, als euch einen schönen Abend zu wünschen und wie immer lieb und artig zu schreiben:

                            „Ich liebe euch doch alle“.

Ich hoffe dieser Beitrag verschwindet nicht wieder irgendwo irgendwohin!


Grüße

gästebuchbilder

GB PicsSchönen Tag

Unser Besuch kommt bald, also keine Zeit einen Beitrag zu schreiben, erst gegen Abend melde ich mich wieder.

                                              „Ich liebe euch doch alle“.


%d Bloggern gefällt das: