Erstmal wieder geschafft

Am 19. März fand mein Urologe bei der  Blasenspiegelung wieder 3 Tumore.  Wie gehabt wollte ich mir also einen OP-Termin geben lassen. Bei einem Anruf wurde ich mit dem Hinweis, mein Arzt müsse anrufen, so schnell abgewimmelt, dass ich überhaupt nicht reagieren konnte.  Also rief mein Arzt an, dann seine Arzthelferin und  ich versuchte es auch noch zweimal.  Immer wurden wir mit irgendwelchen Argumenten abgewimmelt.  Sicher, in Zeiten des blöden Corona-Virus  müssen sich alle darauf knzentrieren, aber es deswegen gibt es doch noch andere schwere Krankheiten.  Erst als mein Arzt in meinem Beisein nochmal anrief und ziemlich unwirsch wurde bekam ich endlich einen  Termin. Am Mittwoch letzter Woche wurde ich endlich operiert.  Ein Tumor war bereits so groß, dass er bereits in den Schleimhäuten saß.  Also habe  ich  im Juni bereits wieder eine OP, meine 7..   Wenn ich Glück habe wird es nur eine Nachoperation, ansonsten muss die Blase entfernt werden. Diese OP könnte nach Meinung aller Ärzte für mich das Ende bedeuten.  Da hilft also nur noch hoffen und beten.  Aber keine Panik, ich bin zäh, sehr zäh…

Ansonsten gibt es nichts zu berichten. Also wünsche ich euch ein schönes verlängertes Wochenende, bleibt gesund und passt gut auf euch auf.


4 responses to “Erstmal wieder geschafft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: