Ich bin wieder da

Zwei Stunden Wartezeit, eine Krankenschwester merkt das ich eine leichte Erkältung habe, Ärztin holen , ein Anruf bei den Narkoseärzten und ich darf wieder gehen. Ich weiß nicht wer erleichterter war, das Krankenhauspersonal oder ich. Auf der einen Seite bin ich froh, auf der anderen heißt es weiter zittern, denn die OP muss so schnell wie möglich gemacht werden und ich habe heute morgen wieder Einzelheiten erfahren, die ich geahnt, aber lieber nicht gewußt hätte.

Habt einen schönen Tag und passt gut auf euch auf.

Advertisements

19 responses to “Ich bin wieder da

  • kowkla123

    ich drücke dir die Daumen und wünsche trotzdem eine gute Woche, Klaus

  • Babbeldieübermama

    Danke lieber Klaus. Ich werde die Tage so gut wie möglich genießen, Bärbel

  • Anna-Lena

    Och Babbelchen, nun musst du erst mal deine Erkältung loswerden. Klar, so können sie nicht operieren. Du machst Sachen! Aber kenne ich dich anders? 😉

  • Babbeldieübermama

    Ehrlich gesagt, ich kenne mich auch nicht anders. 😉 Als ich heute morgen aufstand ahnte ich schon übles.
    Liebe Grüße
    Bärbel

  • Gucky

    Was machst du denn wieder für Sachen ? 😯
    Ich hoffe, es ist nichts Lebensgefährlliches was eine OP nötig macht ?
    Auf jeden Fall wünsche ich dir erstmal gute Besserung und für die OP, sollte sie denn gemacht werden, alles Gute.

  • theomix

    Für die Pessimisten in meinem Bekanntenkreis würde ich gerne die Adresse für dein Pechsträhnenabo bekommen…

    Mennp.. :-/ *kmuff*

  • Anna-Lena

    @theomix:
    Eine geniale Antwort 😆 .

  • notiznagel

    Wünsche dir das Beste, leider ist aufgeschoben nicht aufgehoben.

  • Gudrun

    Ich kann mir gut vorstellen, dass du erstmal ganz schnell da weg warst. Wie Notiznagel sagt, leider ist es nur aufgehoben. Jetzt wünsch ich mir, dass deine Erkältung nicht so heftig wird. Das braucht aber nun wirklich keiner.
    Liebe Bärbel, sammel einfach noch ein bissel Kraft.
    Gruß von der Gudrun

  • Babbeldieübermama

    @Gucky:

    Tja Gucky, was soll ich sagen. Die Operation müßte eigentlich noch vor Weihnachten gemacht werden, denn wir haben nur einen Kopf und der kann leider nicht ausgewechselt werden. Und dann noch die vielen Risiken die bei mir bestehen.
    Ich danke dir für deine guten Wünsche. Ich kann sie dringend brauchen.

  • Babbeldieübermama

    @theomix:

    😆 Ich falle gleich vor lachen vom Stuhl. Ich liebe deine Antworten.
    Wenn ich die Adresse wüßte, ich würde das Abo sofort kündigen. 😉

  • Babbeldieübermama

    @notiznagel:

    Vielleicht kann ich aufschieben, aufschieben… 🙂 Ich wäre die Daueraufschieberin der Nation.
    LG Bbdüm

  • Babbeldieübermama

    @Gudrun:

    Was meinst du, wie schnell die mich aus dem Sprechzimmer hatten. So schnell konnte ich nicht denken. Ich wollte noch einige Fragen stellen, keine Chance. Man merkte ihnen regelrecht die Erleichterung an.
    Ich sammele wie verrückt. Ob das noch hilft, es wird sich zeigen.
    Gruß von mir zu dir.

  • Ingrid/bastelmaus ile

    Ach, liebe Bärbel,
    Dir bleibt aber auch gar nichts erspart! Dieses Gefühl kenne ich, man ist hin- und her gerissen, aber da es eine dringende OP ist, wünsche ich Dir, dass Du grundsätzlich und dafür recht schnell wieder Deine Erkältung hinter Dich bringst.
    Alle Liebe Deine INGRID

  • Babbeldieübermama

    Liebe Ingrid,
    ich danke dir für dein Mitgefühl. Und nun kann ich mich endlich für deine lieben Karten, Glückwünsche, Anteilnahme und dein Verständnis recht herzlich bedanken.
    Hoffentlich geht es euch gesundheitlich einigermaßen gut.
    Genießt die schöne Adventszeit.
    Ganz liebe und dankbare Grüße
    deine Bärbel ❤

  • minibares

    Och neee, schon wieder wurdest du abgeschoben.
    Meine liebe Bärbel, nun geht das Bangen weiter.
    ich umarme dich gaaanz lieb ❤
    deine Bärbel, die sich wunderte, dass du bei mir geschrieben hast.
    Ich denke an dich

  • Babbeldieübermama

    Na ja, hätten sie mich mit der Erkältung operiert, ich weiß nicht…
    Ehrlich gesagt, ich bin froh, denn die Prognosen geben mir doch zu denken.
    Ich drücke dich und schicke dir liebe Grüße
    deine Bärbel

  • Emily

    Vermutlich sollte es gerade einfach nicht sein. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, nicht wahr?! Das heißt, die Gedanken kreisen weiter. Du Arme!
    Drück‘ dich und ganz liebe Grüße, Emily

  • Babbeldieübermama

    Es hat alles im Leben seinen Sinn. Ehrlich gesagt, ich hatte ein ungutes Gefühl. Jetzt bin ich jedenfalls nicht mehr ganz so unruhig. 😉
    ganz liebe Grüße Bärbel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: