Es ist einiges passiert…

Da wurde ich vor längerer Zeit von einem Verlag angeschrieben. Sie sind bei einer Internetrecherche über meine Beiträge gestolpert. Ob ich Interesse habe meine Biografie in Buchform zu publizieren. Wenn ja, möchte ich ihnen vorhandene Manuskripte oder Texte zuschicken.
Jetzt stellt sich mir die Frage, „Darf ich mich jetzt Schriftstellerin nennen?“ 😉

Da trete ich vor zwei Tagen in eine seriöse Gruppe bei Facebook ein. Ein männliches Mitglied schreit gleich, „Adde mich“, der nächste warnt mich, „Sei bloß vorsichtig“.
Ich: „Warum? Bist du ängstlich?
Er: „Nachher steht er plötzlich vor deiner Tür“.
Ich: „1. muss … erstmal meine Adresse wissen. 2. Mein Mann würde ihm bestimmt eine Tasse Kaffee anbieten und einen Aschenbecher haben wir auch“.
Und dann passiert es. Ein verbales Gewitter bricht über den Warner herein. „Du Ar…lo.., ich hau dir einen auf die Schna…e“, sind noch die harmlosesten Ausdrücke.
Selbst meine wohlgemeinten Sprüche, „Jungs nun bleibt man ruhig……..“ helfen nicht. Da meint es jemand gut mit mir und will mich einfach nur zur Vorsicht aufrufen und dann das.
Innerhalb von wenigen Minuten wurde der Krakeler aus der Gruppe entfernt und der Admin und einige Mitglieder entschuldigten sich bei mir peinlich berührt.
Da kann ich nur sagen: „Ich muss 61 Jahre werden bis sich, wenn auch nur virtuell, zwei Männer um mich schlagen“. 😉 Die Mitglieder/innen und der Admin waren erleichtert und ich hatte eine interessante halbe Stunde.

Meine Stimme macht weiterhin was sie will. Mal kann ich sprechen, mal krächze ich nur, mal geht nix. Ich bin froh, wenn endlich die Untersuchungen anfangen. Ich kann ja viel ertragen, aber nicht reden ist für mich die Höchststrafe. Ich will nur mal kurz, damit ihr es nicht vergesst, an meine Schmerzen, dass ich kaum noch laufen kann und all die anderen Wehwehchen, kurz erinnern.

Ostern war ganz angenehm. Es gibt bis auf zwei Donnerschläge, die mich bald vor Schreck vom Sofa fielen ließen, nichts weiter zu erzählen.

Habt also einen schönen Tag, passt gut auf euch auf und macht keine Dummheiten.

Advertisements

16 responses to “Es ist einiges passiert…

  • kowkla123

    ich wünsche dir das Beste, Gruß zum Donnerstag, KLaus

  • Babbeldieübermama

    Danke, ich dir auch, Bärbel

  • einfachtilda

    Alles Gute dir und wie schön, wenn sich zwei Männer um dich prügeln 🙂

    LG Mathilda ♥ ☼

  • theomix

    Diese Verlage zahlen dann in popeligen Gutscheine oder knöpfen Gebühren ab. Das Zeug zur Schriftstellerei haben nur die wenigsten.
    wenn du meinst, du gehörst dazu, Fang mal an, vierstellige Summen zu fordern.
    ich reagiere auf so ein Zeugs nicht mehr.
    Gutes Durchkommen weiterhin!

  • Babbeldieübermama

    @einfachtilda:

    Schöner wär gewesen, es wäre vor ca. 40 Jahren passiert und es hätten mir zwei Männer Rosen geschickt.
    LG Bärbel

  • Babbeldieübermama

    Habe ich irgendwie behauptet ich wäre auf die Anfrage eingegangen, oder ich hätte das Zeug zur Schriftstellerin? Zum Verständnis, die Frage ob ich mich jetzt Schriftstellerin nennen darf, war ein Scherz. Ich dachte Smilies wären zur Genüge bekannt. :mrgreen:

  • theomix

    Ist noch nicht ausgemacht, wer hier der bessere Stussschreiber ist, Frau BbdÜM ❗

  • Babbeldieübermama

    Der Titel steht ja wohl uneingeschränkt mir zu und den lass ich mir auch von keinem klauen, Herr Theomix. 🙂

  • minibares

    Vor allen Dingen bin ich nicht bei FB, das kommt mir nicht auf meinen PC.
    Hey, liebe Bärbel, Schriftstellerin, dann man los! – lach.
    Ein tolles Gefühl, wenn sich Jungs um einen kloppen, grins.
    Endlich beginnen die Untersuchungen, alles, alles Gute dazu, meine liebe Bärbel.
    Nicht, dass die Schmerzen noch mehr werden…..
    deine Bärbel

  • Babbeldieübermama

    Genau das, liebe Bärbel, habe ich auch gesagt. Heute nutze ich es viel und gerne.
    Die Untersuchungen sind wegen Magen, Darm und meinen frechen Stimmbändern. Wegen der Schmerzen sind keine Untersuchungen mehr nötig. Sie bleiben mir auf ewig erhalten.
    Von Bärbel zu Bärbel

  • Diva

    Facebook Gruppen …eine Nummer für sich !

  • freiedenkerin

    Bärbel, ich wäre mit Sicherheit unter den ersten gewesen, die dein Buch gekauft hätten. 😉
    Ich bin jetzt fast ein wenig neidisch, denn mir ist’s im WWW noch nie passiert, daß sich Männer wegen meiner in die Haare bekommen haben. :mrgreen:

  • Gudrun

    Wie dem auch sei, ich sehe alles mal einfach positiv. Warum sollten sich nicht einmal Chancen auftun, wenn man am Wenigsten damit rechnet. 🙂

  • Babbeldieübermama

    Ich würde lügen, liebe Gudrun, wenn die Anfrage im ersten Moment nicht runter ging wie Öl. 🙂
    LG Bärbel

  • Babbeldieübermama

    Irgendwie habe ich einige Kommentare übersehen. ich hoffe einfachtilda, Diva und freidenkerin ihr könnt mir verzeihen. Es war wirklich keine Absicht. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: