Es könnte einen in den Wahnsinn treiben

Ich habe Schmerzen vom Feinsten. Ob liegen, stehen oder sitzen, alles wird zur Qual. Mein Matschehirn kann durch die „irren“ Schmerzen noch weniger denken als sonst, Herzrasen und Blutdruck steigen beständig. Möchte ich aus dem Bett oder vom Sofa aufstehen muss mir Opossum helfen. Alleine bin ich dazu nicht mehr in der Lage. Vorgestern saß mein Göga seelenruhig auf dem Sofa, Kopfhörer aufgesetzt und hörte seine heißgeliebte volkstümliche Musik. Ich wollte spätabends aus dem Bett aussteigen, weil ich mal für kleine Mädchen… Ich schrie und schrie, schrie, null Reaktion. Wenn ich nicht zufällig das Telefon neben mir liegen gehabt hätte, na ja ihr wisst schon. Also rief ich Paula an, sie bürstete die Treppe runter und sagte ihrem Vater Bescheid. Rettung also in letzter Minute.
Heute bin ich dann endlich zu meinem 2. Wohnsitz, der Praxis meines Haussarztes 🙂 , gebracht worden. Keiner weiß was genaues, aber davon ganz schön viel. Im Klartext, die Ärzte wissen nicht, was der Ausslöser dieser unerträglichen Schmerzen sind. Wie sollen sie auch, bei dem was bei mir alles kaputt ist. Also geht mal wieder ein Untersuchungsmarathon los, zusätzlich muss ich zum Schmerztherapeuten und zur Krankengymnastik. Somit müssen alle anderen wichtigen Untersuchungen nach hinten geschoben werden. Ich bin richtig begeistert. Am 21. November muss ich dann wieder für einen Tag ins Schlaflabor, weil ich eine Schlafmaske bekomme. Hallelujah…
Ich wünsche euch einen schmerzfreien Freitag und passt gut auf euch auf.

Advertisements

18 responses to “Es könnte einen in den Wahnsinn treiben

  • Gucky

    Ach du Arme…. :shock; mehr kann ich dazu nicht sagen.
    Es tut mir so leid, dass es dir so schlecht geht. Aber machen kann ich auch nix. Wenn es nicht mal die Ärzte können….

    Vielleicht solltest du irgendwas mit LIchtsignalen machen. Die man auch wahrnimmt, wenn man Kopfhörer auf hat ?
    Wenn da mal was Ernsthaftes ist – also wirklich schlimm, obwohl… schlimmer kann es kaum noch kommen – und man hört dich nicht und kannst nicht mal mehr telefonieren.
    Es gibt z. B. für Schwerhörige so Stroboskopblitzer. Da musstet du einen Knopf am Bett oder gut erreichbar haben der das im Wohnzimmer auslöst.

  • Babbeldieübermama

    Danke Gucky. Helfen kannst du mir nicht, da hast du recht, ber dein Mitgefühl tut mir doch gut. Du weißt ja selbst, wie es ist…
    Sollte mein Zustand so bleiben, was ich natürlich nicht hoffen will, werden wir uns wohl so etwas anschaffen müssen.
    Noch hoffe ich, dass ich mich bald wieder besser bewegen kann. Du weißt doch, die Hoffnung stirbt zuletzt. 😉

  • schreibtischgedanken

    Ach herrje, das sind aber keine guten Nachrichten. Ich hoffe sehr, dass diese Schmerzen bald schwächer werden. Und bis dahin bekommt GöGa Kopfhörer-Verbot 😉
    Liebe Bärbel, ich drück‘ dich mal ganz vorsichtig, damit es nicht weh tut.
    Ganz liebe Grüße – Iris

  • einfachtilda

    ♥ ♥ Alles Gute!!!!!!!!

  • freiedenkerin

    Ach, liebe Bärbel… Was wäre das schön, wenn man dir endlich, endlich dauerhaft würde helfen können… Ich kann leider nichts anderes tun als mit dir fühlen, und hoffen, daß sich möglichst bald ein Weg der beständigen Besserung auftun wird…
    Das liest sich jetzt vielleicht etwas – hm! – unorthodox, aber haste denn nix gehabt, was sich Richtung Gatte hätte werfen lassen? :mrgreen:
    ♥lichst!

  • skriptum/skryptoria

    Hast Du einen guten Schmerztherapeuten und eine gute Physio-Praxis bzw. Physio-Therapeutin? Sonst gebe ich Dir zwei Adressen: sie liegen beide an der Kirchröder Straße, beide Praxen sind barrierefrei zu erreichen (Fahrstühle) und beide, ST und PT, sind ausdrücklich zu empfehlen!

    Davon abgesehen erlaube ich mir, nur fürs Protokoll, daran zu erinnern, dass wir uns bereits vor vielen Monaten darauf geeinigt hatten, mit dem „Hier!“-Schreien aufzuhören. Kannst Du mir bitte mal verraten, warum Du Dich nicht daran hältst? Und jetzt rede Dich nicht damit raus, dass ich mich ja auch nicht und so … das wäre eine ganz fiese Nummer! Klar, nä?!

    Wie wäre es mit einem vibrierenden Baby-Phone? Du bekommst den Sender und der GöGa setzt sich auf den Empfänger. Öhm … mit Handy und Vibra-Alarm müsste das doch auch schon gehen!?

    Mönsch, bessere Dich, liebe Babbeline! Ich drücke Dich und meine Daumen, logisch! ♥

  • kowkla123

    oh, man, das liest sich ja gar nicht gut, immer Handy an deiner Seite und nimm mal Tramadol, die helfen mir immer, möchte dir ein gutes Wochenende wünschen, Klaus

  • minibares

    Liebe Bärbel, das ist ja echt zum Heulen.
    Das mit dem Rufen und nicht gehörtwerden passiert mir auch öfter. Wenn mein Mann seine Höries nicht drin hat. Das ist auch immer blöd, vor allem morgens, wenn er nur halbfertig zum Frühstück kommt. Puuuh, ich hasse es. Aber andererseits freue ich mich, dass wir in der neuen Wohnung immer gemeinsam frühstücken. Das hat echt was.
    Aber deine wahnsinnigen Schmerzen, oh weh, das tut mir sooo leid für dich. Wenn ich dir doch wenigstens ein paar abnehmen könnte.
    Sie gut, dass du das Telefon in Reichweite hattest.
    Für die Untersuchungen und die Nacht im Schlaflabor drücke ich dir alle Daumen.
    Und gaaaanz liebe Grüße an dich ♥ ♥ ♥
    deine Bärbel

  • Babbeldieübermama

    @schreibtischgedanken:

    Ich hätte mir auch bessere gewünscht, aber wie heißt es so schön, „der Mensch wächst mit seinen Aufgaben“ 😉
    Kannst du mich vielleicht nochmal drücken? 🙂
    Liebe Grüße
    Bärbel

  • Babbeldieübermama

    ..@einfachtilda:

    Ich danke dir.
    Liebe Grüße Bärbel

  • Babbeldieübermama

    @freidenkerin:

    Tja, liebe Margot, das werden wir wohl nicht mehr erleben. Aber im nächsten Leben, dann… 😉 Dein Mitgefühl geht dafür runter wie Öl und hilft ein wenig.
    Pst, ganz im Vertrauen, ganz kurz, wirklich ganz kurz, habe ich an einen kleinen süßen Mord gedacht. Aber wirklichn nur ganz kurz. 😉
    Herzlichst

  • Babbeldieübermama

    @skriptum:

    Die Adresse vom ST könntest du mir bitte geben, beim PT bin ich bereits angemeldet.
    Ähm, ich weiß es auch nicht, warum ich immer „hier“ und so… Irgenwie muss ich in meinem Marschehirn eine Fehlschaltung haben.
    Übrigens, du hälst dich ja auch nicht… *schnellduckundweg* :mrgreen:
    Mit dem draufsetzen und so finde ich übrigens eine geniale Idee. Wie wär’s mit 2000 Volt. 😉
    Danke für’s drücken, ich bei dir auch.
    Liebe Grüße
    Bärbel

  • Babbeldieübermama

    @kowkla123:

    Danke für den gutgemeinten Tipp. Ich gehöre zu den vielen die Tramadol nicht nur vertragen, ich müsste auch Unmengen davon schlucken bis das Zeug wirkt. Einziger Vorteil war, ich fühlte mich, als wenn ich eine Flasche Schnaps getrunken hatte.
    Wünsche selbstverständlich auch dir ein schönes Wochenende, Bärbel

  • Babbeldieübermama

    @minibares:

    Nicht das ich neugierig bin, liebe Bärbel, habt ihr vorher nicht zusammen gefrühstückt und warum nicht? Ich finde gemeinsame Mahlzeiten schön und auch wichtig. Du siehst, meine Krankheiten haben auch einen Vorteil. Ich würde sonst noch arbeiten gehen und dann könnten wir nur abends gemeinsam essen.
    Leider muss da jeder alleine durch. Aber auch dein Mitgefühl ist Balsam für meine Seele. Vielen Dank dafür.
    Viele liebe Grüße
    deine Bärbel

  • Anna-Lena

    Ich glaube, um Hannover werde ich immer eien Riesenbogen machen, da werden die Schmerzen wohl wie warme Semmeln verteilt. 😯

    Im Ernst, liebe Bärbel, es tut mir leid, dass du so leidest. Ich wünsche dir schnelle und anhaltende Hilfe.
    In Gedanken bei dir,
    Anna-Lena

  • Babbeldieübermama

    Ich kann dir versichern, Besucher werden in der Regel von der Verteilung der Schmerzen verschont. 😉

    Ich danke dir für deine lieben Worte und wünsche dir einen schönen Abend.
    Viele liebe Grüße
    Bärbel

  • Heidrun

    Das hört sich richtig schlimm an und ich kann nur sagen: Alles Liebe und Gute ❤ und hoffentlich bald Abhilfe durch den PT!

    LG von Heidrun
    … bin ebenfalls Schmerzpatientin und fühle mit Dir …

  • Babbeldieübermama

    Hallo Heidrun, schön von dir in unserem Familienblog zu lesen.

    Ich danke dir. Wenn du auch Schmerzpatientin bist, kann ich dir deine guten Wünsche nur zurück geben.

    Liebe Grüße
    Bbdüm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: