Reformationstag und Halloween

GB Pics
GBPicsOnline.comHalloween GB Pics

Kaum jemand denkt noch daran, dass wir heute den Reformationstag haben. Nur wenige wissen noch um die Bedeutung dieses Tages.
Der Mönch und Theologieprofessor Martin Luther soll am 31.10.1517 an die Schlosskirche zu Wittenberg 95 Thesen zu Ablass und Buße angeschlagen haben. Damit leitete er die Reformation der Kirche ein. Heute wird der Reformationstag von den evangelischen Christen gefeiert.

Soll jeder den Halloweentag feiern, wenn er möchte und Spaß daran hat. Müssen uns aber die Medien mit immer grausameren Horrorfilmen überschütten?
Es wäre schön, wenn die Sendeanstalten nicht nur an ihre Einschaltqoten denken würden und Sendezeit für den Reformationstag ließen. Nicht entweder oder…, sondern …und…, wären angebrachter. Ein wenig Zeit zum innehalten und in sich gehen, wäre in der heutigen schnelllebigen Zeit ab und zu angebracht.

Habt einen schönen Tag und passt gut auf euch auf.

Advertisements

11 responses to “Reformationstag und Halloween

  • schreibtischgedanken

    Da hast du vollkommen Recht, liebe Bärbel …
    Ich wünsche dir jedenfalls einen ruhigen Reformationstag.
    Liebe Grüße zu dir, Iris

  • minibares

    Liebe Bärbel, ganz genau!
    Deinen Appell unterstütze ich aus vollem Herzen.
    Wenn ich auch katholisch bin, so weiß ich doch um diesen wichtigen Reformationstag.
    Dieses blöde Halloween heißt eigentlich ja Abend vor Allerheiligen oder so ähnlich. Damit wäre es vom Namen her wieder ok. Aber was darauf gemacht wurde, ist echt nicht schön.
    Wie oft werden Türen verschandelt, weil die Gruppen nicht bekommen, was sie wollen?
    Und unguter Brauch ist das geworden.
    ich kaufe keine Süßigkeiten, um sie abzugeben. Wir machen die Rolladen runter und öffnen nicht.
    ich seh das einfach nicht ein.
    deine Bärbel

  • kowkla123

    du hast ja eigentlich vollkommen recht, wünsche einen guten Tag, Klaus

  • Babbeldieübermama

    @schreibtischgedanken:

    Danke, liebe Iris.
    Mit Enkelin im Haus wird es nie ganz ruhig. Hoffentlich hattest du einen angenehmen Tag.
    Liebe Grüße von mir, Bärbel

  • Babbeldieübermama

    @minibares:

    Ganz so drastisch wie du, sehe ich es nicht. Kommt wohl daher, dass bei uns in der Gegend nicht so ein Tamtam um Halloween gemacht wird.
    Weder haben schon jemals Kinder bei uns geklingelt noch wurde unsere Tüt verschandelt.
    Liebe Grüße
    Bärbel

  • Babbeldieübermama

    @kowkla123:

    Danke! Wünsche dir einen schönen Abend, Klaus.

  • freiedenkerin

    Dabei hat Halloween – All Hallow’s Eve, der Abend vor Allerheiligen – genau besehen eine mindestens ebenso lange Tradition wie der Reformationstag, es stammt aus Irland, und wurde von den Gläubigen der dortigen Katholischen Kirche im Mittelalter ins Leben gerufen…
    Aber du hast schon recht, liebe Bärbel, was in heutiger Zeit daraus gemacht wird, gefällt mir auch ganz und gar nicht. Und Horror- sowie Filme mit Darstellungen von Brutalität und Gewalt haben meiner Meinung nach zur besten Sendezeit, da ja auch noch genügend Kinder vor dem Fernseher sitzen, nichts zu suchen…

  • Babbeldieübermama

    Soll Halloween feiern wer möchte, nur sollten wir „Evangelen“ den Reformationstag in den Vordergrund stellen. Ein bißchen Besinnung würde uns recht gut tun.
    Die Verrohung kennt in diesen Filmen keine Grenzen mehr, die Handlung hat keinen Sinn und Verstand, Blut und Gewalt genügen.

  • Frau C.H. aus E.

    Ihr trauert um euren Reformationstag? Kaum einer weiß mehr, dass Halloween eigentlich ein von einem europäischen Feiertag abstammt, nämlich Samhein. Allerheiligen wird nur am 1. November gefeiert, weil man den Heiden ihren Feiertag nicht austreiben konnte.
    Und ich finde es so schade, dass heutzutage statt Rübengeister, Kürbisse geschnitzt werden.
    Und übrigens: Horrorfilme liefen dieses Jahr gar nicht, ich musste auf meine DVD-Sammlung zurückgreifen.

  • Ruthie

    Ich war am Reformationstag abends in der Kirche bei „Martin Luther meets VivaVoce“. Das war toll! http://youtu.be/rasPiNhOJ0o

  • Babbeldieübermama

    Beeindruckend…
    Liebe Grüße
    Bärbel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: