Es ist viel passiert…

Am Mittwoch kamen unsere Freunde aus Emden an, blieben bis heute morgen.
Bin mit G. jeden Tag mit meinem Scooter durch das Dorf gedüst.
Paula und Alpha hatten ihren 5. Hochzeitstag. Zur Feier des Tages gab es, weil ich sie so gerne esse, Sahnemöhren. Weil ich sie postwendend rückwärts „gegessen“ habe, hatten sie für mich 0 Kalorien. Ihr seht, es hat alles seine Vor-und Nachteile. 😉
Am 26. Oktober wird endlich der Test wegen meiner Laktoseintoleranz gemacht.
E. aus Emden will mir im November in meine Imbissstube 1:12 einen Grill, einen Kühlschrank und eine Friteuse einbauen.

Und nun die tollste Neuigkeit für mich!!!!!!
Heike(paradalis) plant für April ein Bloggertreffen in Chemnitz. Und…. Opossum will, wenn es mein Gesundheitszustand erlaubt, mit mir hinfahren. Hallo Chemnitz, ich komme!!!!
Wenn das keine Neuigkeiten vom Feinsten sind, dann weiß ich auch nicht…. 😆
So kann es meinetwegen weiter gehen und noch besser werden. Da finde ich den Sonntag gleich nicht mehr so öde wie sonst.
Da bin ich nicht so enttäuscht, daß aus unserem Einkaufsbummel nichts geworden ist. Obwohl-„Alles andere wäre auch ein Wunder gewesen“….
Jetzt werde ich mich gemütlich zurücklehnen, mich an den positiven Ereignissen erfreuen, anschließend ein bißchen basteln.

                           „Ich liebe euch doch alle“.

Advertisements

8 responses to “Es ist viel passiert…

  • paradalis

    Das „gefällt mir“ bezieht sich natürlich nicht aufs Rückwärtsessen, liebe Bärbel.
    🙂

    Ich freue mich sehr, dass dein Mann dich unterstützt und für mich wird es eine besondere Herausforderung, auch mal was Laktosefreies zu kochen. Darauf freue ich mich richtig!
    Also trage ich dich mal als Gast mit ein, also zwei Personen, und wir werden alles kurz vorher noch mal besprechen.
    Weiterhin wünsche ich dir so viel Freude und angenehme Unternehmungen!
    Ich denk an dich und grüße bitte deinen Mann und die fünf Jahre Verheirateten! Meinen Glückwunsch nochmal!
    🙂

    Liebe Grüße, hab einen schönen Sonntag!
    Heike

  • Babbeldieübermama

    Mach dir bloß keine Arbeit und koche extra für mich. Ich bin flexibel, außerdem hast du genug Arbeit mit den Vorbereitungen.

    Ganz liebe Grüße
    🙂
    Bärbel

  • tonari

    Na, dann halten wir doch mal die Däumchen dauergedrückt, dass die Gesundheit den Ausflug nach Chemnitz zulässt.

  • Babbeldieübermama

    …, und wir uns endlich kennenlernen. 🙂

  • Gucky

    Ich wünsche dir, daß du fit genug bist, um nach Chemnitz zu fahren bzw. dich fahren zu lassen ! Es ist immer interessant, die virtuellen Leute mal persönlich kennenzulernen.
    Ansonsten wünsche ich dir natürlich im Rahmen des Möglichen beste Gesundheit !

  • Trueffel

    Ach Mensch, ich würd euch so gern kennenlernen. Aber zu der Zeit gibts keinen Grund, warum ich mich bei meiner Familie einquartieren könnte. Und die Kinder hüten würde wegen der schlechten Gesundheit meiner Mama ebenfalls flach fallen.
    Ich drück euch aber die Daumen, dass es dir gut genug geht für dieses Bloggertreffen. Chemnitz ist eine tolle Stadt.

  • Babbeldieübermama

    @Gucky:

    Ich wünsche es mir auch. Ab und zu gehen Wünsche auch in Erfüllung. Wann haben wir eigentlich Ostern? Vielleicht kann der Osterhase… 🙂

  • Babbeldieübermama

    @Trueffel:

    Mit Chemnitz kann ich dir leider nicht helfen.
    Du weißt doch wo wir wohnen!? Komm doch einfach mit Sack und Pack!!! 🙂 In der Chaosbude haben wir viel Platz. Frag doch einfach mal Paula!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: