Prominente

Normalerweise interessiert mich nicht was die Prominenz privat so treibt. Ich kann nur leicht mit der Stirn runzeln, wenn manche Leute über lange Zeit darüber grübeln, warum zum Beispiel Gabi Köster nach ihrer Krankheit nicht in der Öffentlichkeit auftritt, niemand etwas genaues weiß. Versteht mich bitte nicht falsch-ich fand sie als Kabarettistin einfach toll, wünsche ihr nur das Beste. Das wars denn aber auch, Punkt.
Mich interessiert nicht, wer wen heiratet, wer mit wem ins Bett steigt oder auch nicht, wer Kinder erwartet oder hat, wer sich scheiden läßt. Ich weiß noch nicht mal wie alle Schauspieler heißen, heiraten will ich sie auch nicht. Also was soll es, sind doch auch nur Menschen wie wir. Wenn nun der Johannes Heesters in seinem biblischen Alter auf die Bühne will, bitte schön. Ich werde mir diese lebende Mumie bestimmt nicht mehr ansehen. Was interessiert mich welcher König mit welcher was weiß ich liiert ist!? Es gibt wichtigeres auf der Welt.
Nun sind mir aber doch 2 sogenannte Prominente aufgefallen. 1. Eine Sängerin der Gruppe No Angels, 2. der Herr Kachelmann.
Die „arme“ Sängerin hat einen Freund mit HIV angesteckt. Ihn nicht informiert, daß sie diese Krankheit hat. Wehe ein Mann hätte sich das erlaubt. Da stellt sich doch eine Gerichtsreporterin vor die laufende Kamera und meint, der Mann hätte doch ein K.ondo.m benutzen können. 2 Jahre mit Bewährung für ein unter Umständen stark verkürztes Leben. Leben mit der Gewissheit nur noch 15-20 Jahre zu leben. Ich kenne nicht die Details, frage mich dennoch, warum wird mit zweierlei Maß gemessen?
Der Herr Kachelmann soll mehrere Frauen mißbraucht und/oder betrogen haben. Heute nun beginnt der für viele spannende Prozess. Hat er nun oder hat er nicht. Hat er, sollen sie ihn hart bestrafen. Hat er nicht, wurde er schon hart bestraft. Lange Untersuchungshaft, Karriere kaputt, eine harte Strafe.
Ich frage mich nun, warum haben die Frauen ihn nicht eher angezeigt. Wer den Mut besitzt sich vor die Kamera zu stellen, der sollte doch auch den Mut haben zur Polizei zu gehen.

                           „Ich liebe euch doch alle“.

Advertisements

28 responses to “Prominente

  • razortooth

    …nur eine Anmerkung von mir: die Sängerin war nicht bei der Gruppe Tic Tac Toe, sondern bei den No Angels 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche 😀

    Melly

  • Babbeldieübermama

    Siehste!!! 😯 So gut kenne ch mich mit den Promis aus. 😉
    Danke liebe Melly und auch dir einen guten Start in die Woche. 🙂

    Bärbel

  • razortooth

    Hihi, das war aber auch das Einzige, was mir davon im Hirn haften geblieben ist 😀

  • Babbeldieübermama

    Bei mir noch nicht mal das!!! 😆

  • Gucky

    Mir geht es da genauso. Prominente sind für mich Kasper die ihre Show abziehen und damit gut. Natürlich hat man auch da welche, die man bevorzugt gerne sieht und hört. Aber das war es auch schon.
    Bei Gabi Köstet ist es das seltsame „Verschwinden“ dieser Person was manche Leute beschäftigt. Maja interessiert sich ja so sehr dafür.
    Sie hat zwar eine böse Krankheit gehabt an der die meisten Menschen sterben. Aber seitdem hat man nix mehr von ihr gehört. Weder ob sie überlebt hat oder eben gestorben ist.
    Berichterstattungen werden von Rechtsanwälten abgewürgt.
    Hätte man den Leuten offizielle Meldungen gegeben, würden die Gerüchte nicht so blühen.
    Für mich macht das den Eindruck, als wenn dort noch jemand Geld absahnen will. Auf welche Weise auch immer…
    Jeder Mensch, auch ehemals Prominente, haben ein Recht auf Privatspähre und für eine Krankheit gilt das noch mehr.
    Schließlich war sie (G.K.) mal eine Person des öffentlichen Interesses und da konnte sie nicht oft genug in der Presse erscheinen. Ich finde, da hätte die Fans zumindest das Recht gehabt zu erfahren, ob sie noch lebt oder gestorben ist.

  • Babbeldieübermama

    Wissen wir was mit G. Köster los ist!? Lassen wir sie doch in Ruhe. Wie du selbst schreibst, jeder hat einen Anspruch auf seine Privatsphäre.

  • Alpha-Clark

    Lebt ALF eigentlich noch…?

  • Pauladieerste

    @Alpha: Nee. Den habe ich bei irgendeinem Umzug in den Container geworfen. 😉 Zusammen mit meinem Wauzi *heul*.

    ———————–

    Was Frau Köster betrifft: Bei manchen, die wild spekulieren, kann man durchaus auf den dummen (?) Gedanken kommen, ob es nicht besser wäre, wenn sie einen gesetzlichen Betreuer hätten. *hüstel*

    Zum Nicht-Engel sag‘ ich nix mehr. (Die wissen schon, warum sie „No Angels“ heißen.) Es ist einfach ein Hammer, was so ein Kullerblick und eine Schmollschnute bewirken können.

    Und Kachelmann? Warten wir es ab. Wann stand denn das Opfer vor der Kamera?

    ————————-

    @Mütterchen: Was ich noch fragen wollte… Wieso haste denn die Kondome mit Pünktchen geschrieben? Die Schmuddelkinder finden auch so hierhr ;). Also: Kondome, Kondome, Kondome!!! 😀 *Meuterei*

  • Pauladieerste

    Ach, da hab‘ ich doch den Heesters vergessen. Ich glaube, meine Meinung dazu darf ich nciht schreiben. Zu fies.

  • Babbeldieübermama

    Ach Alpha meinte dieses zottelige Stofftier! Warum sagt er das nicht gleich??? 😉

    Weiß ich doch nicht mehr, wann wer wann vor der Kamera stand. 😳

    Da war mir mal nach Pünktchen, gleich wird gemeckert. Nichts darf ich, immer kritisierst du an mir rum. *heul*schluchz*

  • buttervogel

    Hi
    ich verstehe dieses Promigedöns auch nicht. Oft genug erlauben sich die Promis inzwischen ja auch einen Gag, um in die Presse zu kommen. Besser schlechte Presse, als gar keine Presse,…..oder so!

    Daß man von der Gaby Köster so gar nichts hört, finde ich allerdings auch schade. Selbst ihre HP ist nicht aktualisiert. Ich denke eine einfache Erklärung wäre den Fans gegenüber einfach fair.

    Alf lebt wohl noch, nämlich bei meinen Eltern auf dem Dachboden 😉

  • Pauladieerste

    @Mütterchen: Du Opfer! 😀

    @Buttervogel: Hmmmmm. Das muß ein Klon sein :D.

  • Babbeldieübermama

    Ihr verwirrt mich!!! 😯

    Was denn nun? Container oder Dachboden? Hätt ich doch nie diesen Beitrag geschrieben!!! ;))

  • Maja

    gaby koester als person interessiert mich garnicht, aber was dahintersteckt. Und da ist einiges faul. Maja

  • Maja

    @pauladieerste wenn ich schreibe ueber koester hab ich beweise, wer braucht einen gesetzlichen betreuer? Wenn ich ueber koester schreibe. ? Seit wann denn das? Denk nochmal nach

  • Maja

    was lese ich da:
    Was Frau Köster betrifft: Bei manchen, die wild spekulieren, kann man durchaus auf den dummen (?) Gedanken kommen, ob es nicht besser wäre, wenn sie einen gesetzlichen Betreuer hätten. *hüstel*

    meinst du damit mich,
    auf eine Antwort wäre ich gespannt.

  • skriptum

    Grundsätzlich stimme ich Dir zu, dass mir dieses permantente Gezerre von Privatem der sog. Promis auch eher auf den Puffer geht, als dass es mich interessieren würde. Was Nadja Benaissa angeht, sehe ich die Dinge allerdings anders. Ich denke sehrwohl, dass den Typen eine Mitschuld trifft und kann der Gerichtsreporterin nur lebhaft zustimmen. Wer heutzutage mit jemandem Sex hat, ohne dass er ihn ausreichend kennt um beurteilen zu können, ob er gesund oder krank ist, hat eben – mit Verlaub – Pech gehabt, wenn er sich infiziert. Sie hat ihn nicht vergewaltigt (dann wäre es etwas Anderes gewesen!), sondern beide hatten einvernehmlichen Sex. Wenn das Bürschchen darauf verzichtet sich zu schützen, muss er mit den Konsequenzen leben.

    Das heißt jedoch nicht (!), dass ich es gut finde, eine derartige Infektion zu verheimlichen! Insofern ist es schon okay, dass Nadja vor Gericht gestellt wurde. Allerdings:

    Es kann nicht angehen, dass jedem Menschen in diesem Staat die Unschuldsvermutung zusteht, nur dann nicht wenn man Nadja Benaissa oder Jörg Kachelmann heißt. DAS finde ich wesentlich inakzeptabler als das Gezerre um Privates. Davon abgesehen gehört ein Staatsanwalt, der sowas vor Abschluss des Verfahrens in die Öffentlichkeit peitscht, m. E. nicht in den Staatsdienst. Dann soll er bitte Medienanwalt werden und sein Amt als Staatsanwalt zur Verfügung stellen!

  • Babbeldieübermama

    @skriptum:

    Ich stimme dir in allen Punkten zu, nur kannst du dich eben besser ausdrücken als ich. Allerdings ….
    Auch eine Frau sollte sich überlegen ob und mit wem sie geschützt oder ungeschützt, ins Bett steigt. Ich fand aus dem Grund die Anmerkung der Gerichtsreporterin unsachlich. Bei einem Mann, wäre meiner Meinung nach, ein Aufschrei der Empörung durch die Menge gegangen. Ich wollte nicht auf die Prominenz hinweisen sondern auf den Unterschied, der zwischen Mann und Frau gemacht wird.
    Auch Herrn Kachelmann wollte ich auf keinen Fall vorverurteilen. Mich erstaunt nur, daß die Frauen scheinbar nicht den Mut hatten zur Polizei zu gehen, aber fleißig Interviews geben.
    Auch ich habe kein Verständnis für Staatsanwälte die in die Öffentlichkeit gehen und meine wie du, sie gehören nicht in den Staatsdienst.
    Ich hoffe ich habe jetzt alle Unklarheiten beseitigt. 🙂

  • skriptum

    Selbstverständlich gilt geschützt/ungeschützt für beiderlei Geschlechter! Ob der Aufschrei lauter gewesen wäre, wenn es sich um vertauschte Rollen m/w gehandelt hätte, weiß ich nicht. Das glaube ich aber eher nicht. Ich denke vielmehr, dass es sich dabei um den einzigen wirklich sachlichen Aspekt handelte: Was geschieht, wenn jemand infiziert ist und vor dem Sex nicht ausdrücklich darauf hinweist.

    Ich hatte es auch nicht so verstanden, dass Du J.K. vorverurteilen wolltest. Allerdings messe ich den Aussagen von Frauen, die plötzlich wie Pilze aus dem Boden schießen, nachdem sie jahrelang geschwiegen haben, generell keinerlei Bedeutung zu. Wer sich im Rampenlicht eines Ereignisses sonnen möchte, sollte wenigstens so viel Stil besitzen, es mit besseren Themen zu tun, als auf jemandem herumzutanzen, der am Boden liegt. Insofern (und nicht nur deshalb) hoffe ich, dass J.K.’s Unschuld unzweifelhaft bewiesen werden kann. Da aber Aussage gegen Aussage steht, wird wohl immer ein Makel bleiben. Ob er es tatsächlich verdient hat, bezweifele ich allerdings inzwischen sehr. Na ja, wir werden sehen.

    Klar sind alle Unklarheiten beseitigt! 🙂

  • Babbeldieübermama

    Das beruhigt mich denn doch sehr…. 😉

  • Babbeldieübermama

    @Maja:

    Dann mal her mit den Beweisen.

  • Pauladieerste

    Liebe Maja,

    vielleicht solltest Du noch einmal nachdenken? (Und nicht ich?) Wo habe ich bitte angedeutet, daß Du einen gesetzlichen Betreuer brauchst? Wenn Du meinst, daß Dir der Schuh, den ich dort hingestellt habe, paßt, dann: Bitte!

    @Skriptum: Was die Veröffentlichung der Verhaftungen (und weiterer Details) in den beiden Fällen angeht, kann ich Dir uneingeschränkt zustimmen. ABER: Wenn ich eine ansteckende Krankheit habe (noch dazu eine, die so fatale Folgen hat), dann habe ich -meiner Meinung nach- eine gewisse Sorgfaltspflicht. Wenn unsere Lütte Masern hätte, könnte ich auch nicht einfach fröhlich mit ihr durch die Gegend laufen – die anderen Mütter könnten doch schließlich selber darauf achten, daß ihre Kinder gesund bleiben. Nein, ich habe dann dafür zu sorgen, daß mein Kind mit seine Hintern zu Hause bleibt und niemanden ansteckt.
    Und ich stimme da meiner Mutter durchaus zu (Wow, daß Ihr das erleben dürft :D), daß bei einer anderen Rollenverteilung dieser Aufschrei erfolgt wäre. „Wie kann der böse, böse Mann die arme, arme Frau anstecken. DAS hätte er ihr doch vorher sagen müssen.“

    Interessant finde ich auch, daß niemand sich wundert, wieso das Mädel zwar reif genug war, um sich durch so einige Betten zu poppen, bei der Sendung Popstars mitzumachen (sie noch dazu zu gewinnen), aber zu unreif war, um zu wissen, wie HiV übertragen wird.

  • Ganz, ganz großes Kindergarten-Kino: « Paulas Blog

    […] sekt, tussi Lest doch HiER mal bitte die Kommentare. Das bezieht sich auf einen meiner Kommentare HiER Ich besorge uns derweil Popcorn, Chips, O-Saft, Cola (Uuuuuuh) und was man sonst noch so braucht, […]

  • Babbeldieübermama

    Du gibst mir mal recht!!!??? 😯
    Habe ich sofort rot im Kalender angestrichen. :-)))

  • Babbeldieübermama

    Oder meinst du etwa ich brauche einen gesetzlichen Vertreter??? 😉

  • Pauladieerste

    *gröhl*
    Wie gesagt: Jeder zieht sich den Schuh an, der ihm paßt ;)…

    (Hast Du schon in mein Blog geguckt. Da habe ich doch tatsächlich das erste Mal in meinem Bloggerinnenleben einen Beleidigungsbeitrag über mich aufgespürt :D.

  • Babbeldieübermama

    Vor ein paar Minuten habe ich noch nix gesehen. Werde ich doch sofort gucken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: