Es ist an der Zeit

…. den Tatsachen ins Auge zu sehen.
Seit Jahren führe ich einen erbitterten Krieg gegen meine Krankheiten. Jetzt muß ich endlich einmal ehrlich gegenüber mir selbst sein. Ich schreibe diesen Beitrag damit ich, wenn ich mal wieder mich selbst belügen will, hier nachlesen kann, auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werde.
Immer öfter muß ich kapitulieren, immer mehr Gebiete meines Lebens dem Feind überlassen, mein Umfeld mehr und mehr einschränken. Mein Gegner kennt kein Erbarmen, kämpft mit allen, auch unlauteren Mitteln, versucht mit allen Tricks den Sieg über mich zu erlangen.
Mein Scooter steht fast nur noch in der Garage, ich sitze fast nur noch in der Wohnung. Ich bin nicht mehr in der Lage, Informationen aufzunehmen, geschweige denn sie zu speichern. Selbst das schreiben dieses Artikels verursacht mir große Schwierigkeiten. Es ist abzusehen, wann ich nicht mehr am Treffen der Puppenhausfreunde teilnehmen kann.
Stop!!!!! Nun denkt ja nicht, ich will um Mitleid heischen, dies liegt mir wirklich fern. Ich werde kämpfen, kämpfen……
I C H gebe nicht auf!!!
Ich muß nur erstmal neue Strategien entwickeln, meine Gedanken neu ordnen. Wie heißt es so schön-„Die Hoffnung stirbt zuletzt“.

Nun möchte ich mich an dieser Stelle für Tonaris lieben Brief bedanken. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich näher darauf eingehen. Ihr seht, nicht nur Paula kann geheimnisvoll sein. Ich kann das auch!!! :-)))

                             „Ich liebe euch doch alle“

Advertisements

46 responses to “Es ist an der Zeit

  • paradalis

    Ich drück dich einfach mal, Bärbel.
    Und wünsche dir alles alles Liebe! Deinen starken Willen finde ich sehr beeindruckend. Ich hoffe, du findest einen Weg. Irgendwie bin ich da ziemlich sicher.

    Und ich möchte nochmals betonen, du weißt ja, wenn ich irgendwas für dich tun kann …

    Liebe Grüße

    Heike.

  • Babbeldieübermama

    Danke liebe Heike, ich weiß…. Der Gedanke daran hilft mir mehr, als du ahnst. 🙂

    Wünsche dir einen schönen, nicht zu heißen Tag.
    🙂
    Bärbel

  • razortooth

    Wie heißt es doch so schön: Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung…

    Du schaffst das. Ganz sicher!

    Ich wünsche dir, daß es für Dich auf jeden Fall besser wird. Also fühl dich ganz lieb von mir gedrückt – und hoff‘, daß ich endlich mal den Brief an dich fertigschreibe und abschicke 😉

    Ganz liebe Grüße

    Melly

  • tonari

    Er ist also angekommen. Wie wunderbar. Ich hoffe, Du hattest einen halbwegs schönen Tag gestern.
    Und ansonsten: Kopf hoch. Sind wir alle nicht Deine Motivatoren? Ein klitzekleines bisschen wenigstens?
    Fühl Dich jetzt einfach mal in den Arm genommen.

  • Babbeldieübermama

    @razortooth:

    Aber bitte nicht soo fest! 😆

    Keine falsche Hektik, ich bin auch nicht die Schnellste mit Briefe schreiben. 😉

    Liebe Grüße
    Bärbel

  • Babbeldieübermama

    @tonari:

    Ach liebe Britta,
    ihr hebt immer meine Stimmung und das nicht zu knapp.
    Ich habe versucht dir eine Mail zu schicken, aber sie kommt immer wieder zurück. Irgendwas mache ich wohl falsch!!!???
    Du hast nämlich falsch geraten-bist über eine Woche zu früh. *g*
    Paula scheint dich mit ihren Beiträgen ganz schön zu irritieren. Macht aber nix, ich habe mich wahnsinnig gefreut.

  • tonari

    Wie jetzt? Zu früh?
    Dann solltest Du bei stay*friends dringend mal das Datum korregieren 😉

  • tonari

    Ich hab Dir eben mal schnell eine Mail in die Chaosbude geschickt. Dann hast Du auch mal die richtige email.

  • Babbeldieübermama

    Werde sofort bei Stayfriends gucken.
    Danke für die Mail, werde dir heute abend schreiben.

  • Babbeldieübermama

    @tonari:

    Leider habe ich die Mail nicht erhalten. 😦

  • tonari

    Kannst du mal bei den Spams gucken? Bei mir kam sie nämlich nicht zurück. Ich schreib an chaosbude(at)vorsicht-scharf(punkt)de

  • razortooth

    @Bbdüm
    Ich drück dich ja auch lieb – das impliziert doch, dass es nicht zu fest ist 😉
    Du musst ja auch nicht schreiben – erstens bin ich dran und zweitens hatten wir uns ja mal darauf geeinigt, daß du auch per Mail antworten kannst, weil’s einfacher für dich ist… 🙂

  • Babbeldieübermama

    @tonari:

    Du verwirrst mich, das ist auf alle Fälle nicht meine Mail-Adresse.
    Auch mit Stayfriend liegst du falsch. Ich heiße mit Nachnamen nicht Clark sondern Tscherkasow!!! Guck nochmal unter Bärbel Tscherkasow, vielleicht kommen wir dann der Sache näher. :-)))

  • Babbeldieübermama

    @razortooth:

    War doch nur ein Scherz!!!

    An die Abmachung kann ich mich noch erinnern, aber ich wollte dich ndoch nur beruhigen. Ich habe viel Zeit und Geduld, ich kann warten ohne gleich beleidigt zu sein. Schließlich dauert es oft auch lange, bis ich antworte. 🙂

  • razortooth

    @Bbdüm
    Ich weiß schon :mrgreen:
    Da ich ja deine Adresse habe, bist du ja schon auf der Postkartenliste fast vermerkt – und bekommst somit auf jeden Fall was handschriftliches von mir und bist quasi mit mir im Urlaub. Das ist doch Waaaaahnsinn!!! *tonfallwieineinerverkaufssendung*

  • tonari

    Guck doch bitte mal ins Impressum. Da steht die Email so drin. Und Clark auch. Jetzt bin ich völlig fertig. Bringe ich da was durcheinander. Aber wie hast Du dann mit falschem Namen die Geburtstagskarte bekommen. Häh?

  • Gucky

    Konkret heißt das WAS ?
    Dir geht es immer schlechter ? 😯
    Mach keinen Scheiß !

  • Babbeldieübermama

    @razortooth:

    Da kann ich doch glatt behaupten ich bin im Urlaub. 😉
    Der absolute Wahnsinn!!!
    Ab sofort werde ich das allen erzählen. Bei der Frage wohin es geht, zucke ich geheimnisvoll mit den Schultern. Ich bin begeistert!!!

  • Babbeldieübermama

    @tonari:

    Na klar, steht da Clark drin! Paula hat den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen. Ihr Mädchenname, also unser Nachname heißt jedoch Tscherkasow.

    Wir wohnen in einem 2-Familienhaus, also hat de Postbote den Brief bei Paula in den Briefkasten gesteckt.
    Alle Klarheiten beseitigt?

    Schande über mein Haupt: Ich habe, glaube ich jedenfalls, noch nie unser Impressum angesehen.

    Paula ist unser Admin und kümmert sich somit um diese Sachen. Deine Mail hat sie mittlerweile an mich weitergeleitet.

  • Babbeldieübermama

    @Gucky:

    Du hast es erfasst!
    Obwohl-sagen wir vielleicht lieber, auf der einen Seite wollte ich vieles nicht wahrhaben, andererseits hat sich einiges verschlechtert.

  • smultronella

    Hallo Du Tapfere, das mit dem Akzeptieren ist keine leichte Sache. Gerade für Menschen mit so viel Energie.
    Ich schicke Dir eine ganz große Portion Liebe, Mut und Kraft.
    Sei umarmt.
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

  • Babbeldieübermama

    Hallo liebe Claudia,

    du stehst dem doch in nichts nach. Deinen Mut kann ich nur bewundern.
    Danke für die drei Dinge, sie sind angekommen.

    Ganz liebe Grüße und Umarmungen
    Bärbel

  • bordeauxdogge

    Liebe Bärbel

    Beim lesen des Beitrages bekam ich eine Gänsehaut. Das tut mir echt leid . Ich will dich hier aber nicht bemitleiden. Ich kann mir vorstellen wie das ist , wenn es immer schlechter wird und man das aber nicht wahrhaben möchte.Ein bißchen gehts mir ja ähnlich, obwohl das bei mir im Grunde nichts ist, gegen deine Sachen.
    Du bist eine Kämpfernatur und ich weiß das du die stärkere bist! Gib nicht auf! Du schaffst das! Mach was du kannst , aber langsam.
    Ich möchte dich einmal ganz lieb drücken.
    Wahrscheinlich muß ich doch bald vorbei kommen, wegen dem schieben….du weißt schon. Ich wünsche dir von ganzem Herzen das es dir möglichst bald wieder etwas besser geht.
    Ganz liebe Grüße
    Anja
    P.S. Du mußt wieder hoch kommen. Du mußt doch deine neue Tasche ausführen! 🙂

  • razortooth

    @Bbdüm
    Hoffentlich bekommst du keine schmerzenden Schultern vom ständigen zucken 😆

    Ich werde dir die schönste Karte von allen reservieren!!!

    P.S.: Dein Daumendrücken (du weißt schon, weshalb) zeigt immer mehr Wirkung *geheimnisvolllächel*

  • Suriel

    Liebe Babbel, lass Dich nicht unterkriegen und schon mal gar nicht von einer Krankheit, die mit fiesen Mitteln und Tricks arbeitet.

  • theomix

    Das berührt mich sehr, was du schreibst. Ist die krankheit feind oder teil von einem? Irgendwo beides. Was kann ich von außen abwägen und beurteilen nichts?
    Aber du kämpfst, und das ist gut. So lange der lebenswille da ist, ist noch hoffnung da..
    Gute wünsche!

  • Babbeldieübermama

    @razortooth:

    Die Schmerzen nehme ich gerne in Kauf! 😉

    Bitte die allerschönste! *g*

    Wird auch langsam Zeit, daß die Wirkung einsetzt, meine Daumen sind schon ganz platt. *geheimnisvollzurücklächel*

  • Babbeldieübermama

    @suriel:

    Dein Wunsch ist mir Befehl.

  • Babbeldieübermama

    @theomix:

    Natürlich ist sie immer beides.
    Wenn ich schon dazu neige, die Krankheiten zu beurteilen, so ist es für dich noch viel schwerer.
    Nicht eine einzelne Krankheit zermürbt mich zeitweise, sondern die vielen die ich habe, keine aber akut lebensbedrohlich.
    Ich danke dir für deine Wünsche.

  • Erdbeere

    Was lese ich denn da meine Liebe? Unschöne Dinge, die mir unendlich Leid tun. Gerade heute habe ich gedacht, wir haben schon lange nichts mehr von einander gehört und dann das!

    Du bist soooooo tapfer, ich bewundere Dich dafür! Denke ganz fest an Dich und stehe Dir aus der Ferne bei.

    Liebe Erdbeergrüße

  • Babbeldieübermama

    Ich danke dir für deine lieben Worte.
    Ich hoffe noch immer, daß der Tag kommen wird, wo ich euch wieder jeden Tag mit meinem Palaver beglücken kann. 🙂

    Liebe Bbdümgrüße

  • razortooth

    @Bbdüm
    Das mit der allerschönsten ist bereits vermerkt – wenn ich mich nicht entscheiden kann, gibts halt eben zwei – ich denke, das wirst du sicher verschmerzen können :mrgreen:
    Achja, die Daumen darfst du natürlich auch zwischendurch lockern. Sonst werd ich ja noch größenwahmsinnig 😉

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Abend und einen ebenso tollen Sonntag!!!

    Liebe Grüße Melly

  • Babbeldieübermama

    Daumen gelockert, du sollst schließlich bleiben wie du bist. 😉

    Ich wünsche dir auch einen ganz tollen Sonntag!!!

    Liebe Grüße Bärbel

  • MarieHH

    Liebe Bärbel,

    hier ein sehr schöner Spruch:

    Freunde

    Freunde sind mehr als Geschwister,
    mehr als gute Bekannte,
    Freunde sind Lebensbegleiter,
    Seelenverwandte.
    Freunde lieben des Anderen Wesen,
    Freunde besitzen die Fähigkeit
    Gedanken zu lesen.
    Freunde sind Stützen in allen Lebenslagen,
    Freunde sind da um
    Alles mit einander zu tragen.
    Freunde sind hier um ihr Leben zu teilen,
    Freunde haben die Kraft,
    dem Freund den gebrochenen Flügel zu heilen.
    Freunde verschenken Vertrauen,
    Lebensfreude und Glück
    Freunde geben diese Geschenke durch Liebe
    dem Andern zurück.
    Freunde können lachen und zusammen weinen,
    Freunde können Hand in Hand rennen,
    einen unüberwindbaren Stein
    gibt es für echte Freunden keinen.
    Freunde können zu Zweit
    die karge Welt besiegen,
    Freunde sind in der Lage
    Jeder mit einem Flügel
    als Ein Engel zu fliegen.

    Lass Dich nicht unterkriegen,Du schaffst das.

    Ganz liebe Grüsse MarieHH

  • Babbeldieübermama

    Ein sehr schöner Spruch in dem sehr viel Wahrheit liegt.
    Liebe Grüße
    Bärbel

  • Inge aus HH

    Hallo meine Gute,

    langsam mache ich mir immer mehr Sorgen um dich, da ich dich ja noch nicht so lange kenne. Weißte, was ich mach? Ich drück dich einfach mal ganz lieb und hoffe, dass es dir Stück für Stück wieder besser gehen mag.

    Liebe Grüße von Inge aus HH

  • skryptoria

    Liebe Bärbel, jeder Kampf, den man bestanden hat, stärkt einen. Das Selbstbewusstsein, den Geist, alles. Du kämpfst und deshalb bin ich stolz auf Dich! Dass Du es tust, entnehme ich nicht erst diesen Beitrag. Du bist eine starke Frau. Auch wenn Du es im Moment vielleicht nicht so siehst. Du gibst Dich nicht geschlagen und das, liebe Bärbel, ist die Hauptsache!

    Ich wünsche Dir, dass Du ganz schnell wieder auf die Beine (und Finger, zum Schreiben) kommst! Damit wir alle noch ganz viel von Dir haben. Aber vor allem, damit Du Dir über viel schönere Dinge Gedanken machen kannst als darüber, wie Du Deine Gegner in die Flucht schlägst!

    Ich drück Dich, ganz fest!

  • Babbeldieübermama

    @Inge aus HH:

    Mach dir keine Sorgen, ich bin hart wie Kruppstahl, zäh wie Leder, …..
    Drücken laß ich mich gerne. Danke schön!!! 🙂

  • Babbeldieübermama

    @skryptoria:

    Ihr gebt mir Kraft und den Mut.
    Ob ich eine starke Frau bin, kann ich selbst nicht beurteilen, aber ich gebe nicht auf.
    Auch dir vielen Dank!!! 😉

  • nachtopal

    Lieber Bärbel, ich wünsche Dir ganz viel Kraft und ich bewundere das Du so offen darüber schreiben kannst. Dein Post zeigt ganz klar das Gesundheit das höchste Gut ist das wir haben und das wir alles dafür tun müssen um sie zu pflegen, LG Regina

  • Babbeldieübermama

    @bordeauxdogge:

    Da habe ich mich gewundert warum ich nichts von dir höre, dabei hing dein Kommentar bei den unerledigten rum.

    Keine unnötige Panik!!! 😉 Ihr macht mir alle soviel Mut. Bin grade dabei mich wieder in den Hintern zu treten. Wär doch wohl gelacht….
    In deiner Haut möchte ich aber auch nicht stecken. Du bist doch auch eine starke Frau-Mußt du auch sein, wenn du mich ziehen willst. 😆

    Ganz liebe Grüße
    Bärbel

  • Babbeldieübermama

    @nachtopal:

    Danke liebe Regina! 🙂
    Du hast recht. Erst wenn man krank wird, weiß man wie wichtig die Gesundheit ist.

    LG Bärbel

  • Ruthie

    Ich wünsche Dir auch alles Gute, Bärbel! Finde ich gut, dass Du nicht aufgibst…

  • Babbeldieübermama

    Danke Ruthie!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende. 🙂

  • tonari

    Jetzt aber, jetzt darf ich endlich gratulieren und alles Gute wünschen und vor allem ganz viel Kraft.

  • Babbeldieübermama

    Alle guten Dinge sind drei! 😉
    Vielen Dank für deinen tollen Geburtstagsbrief und deine Wünsche.

    Liebe Grüße
    Bärbel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: