Stille

Wieder sitze ich vor meinem Laptop und geniesse die Stille. Das einzige was ich höre, sind die Geräusche von meinen Tinnitus. Ein ganzes Orchester pfeift und brummt in meinen Ohren, wenigstens etwas was ich ohne Hörgeräte hören kann.
Vorhin war ich draussen um zu gucken, ob Sterne zu sehen sind. Nichts, außer dunklen mächtigen Wolken und einer Kälte, die meine Zähne klappern ließen.
Also habe ich mich wieder an meine Emma gesetzt und schreibe wieder mal vor mich hin. Oder her? Egal, ich schreibe mehr oder weniger dusseliges Zeug.
Opossum geht es schon wieder etwas besser, er fühlt sich nur sehr schlapp und hat in zwei Tagen 3 Kilo abgenommen. Wie es mir geht? Eh ihr nicht fragt, mache ich das lieber. Fragt mich nicht, dann muß ich nicht antworten.
Ich bin froh, Paula und Anhang sind putzmunter, alle drei sind wohlauf.
Heute bin ich über ein paar sehr interessante Blogs gestolpert. Mal sehen, ob sie halten, was ich mir von ihnen erhoffe.
Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag und wie immer:

                                                    „Ich liebe euch doch alle“.

toilet cartoon
MySpace Graphics

Advertisements

20 responses to “Stille

  • paradalis

    Guten Morgen liebe Bärbel.

    3.33 Uhr habe ich mir gerade ein Wannenbad eingelassen. Die Stille genossen und gedacht, es ist einfach genial nachts zu baden. Da stört einen wirklich niemand.

    Jetzt allerdings bin ich total müde und muss doch gleich los. Insofern hätte ich eigentlich lieber durchgeschlafen.

    Es ist gut, dass es deinem Mann etwas besser geht. Und ich hoffe und wünsche, das Orchester hat dich nicht ganz so sehr gequält. Hab einen schönen Tag und bis bald,
    liebe Grüße
    🙂
    Heike.

  • razortooth

    Huhu Bärbel,
    ich hoffe, dass das Orchester wenigstens Musik nach deinem Gusto gespielt hat 😉

    @paradalis
    Mein Mietvetrag erlaubt mir keine Wannenbäder oder Duschvorgänge nach 22.00 Uhr – ich beneide dich folglich…
    …mein Rücken würde das dann und wann nämlich brauchen.

  • bordeauxdogge

    Guten Morgen Bärbelchen und alle anderen

    Hat doch auch ein Vorteil, so ein Tinnutus. Da hast du ein ganzes Konzert zum Nulltarif und ganz für dich alleine.
    ( War mal wieder etwas sarkastisch, ich hoffe du verzeihst mir)
    Nee , so ein Tinnitus ist schon Mist. Mein Vater hat das auch. Um ihn nicht so extrem zu hören macht er sich oft das Radio an. Er meint in der Stille ist es noch schlimmer!

    Sterne sehe ich schon lange nicht mehr. Hab ich überhaupt mal Sterne gesehen?
    Ich kann mich schon dran erinnern, das ich als Kind schon viel weniger Sterne gesehen habe als alle anderen.
    Heute kann ich nur ganz ganz selten mal einen Stern sehen, dann wenn er besonders hell ist.Ein Fernrohr bringt auch nichts. Hab ich schon probiert.

    Schön das es deinem Mann wieder besser geht. Ich hoffe dir auch.
    Schönen Tag wünscht Anja

  • Babbeldieübermama

    Guten Morgen liebe Heike,
    alles hat seine Vor-und Nachteile. Das Orchester war heute Nacht erträglich.
    Du Ärmste, du stehst aber auch verdammt früh auf, der liebe Attila braucht ja seinen Auslauf.
    Ich wünsche dir einen angenehmen Arbeitstag.
    Liebe Grüße
    🙂
    Bärbel

  • Babbeldieübermama

    @razortooth:
    Leider spielt das Orchester ohne Rücksicht auf Verluste, aber man gewöhnt sich an alles.
    Ich denke baden und duschen kann nachts nicht verboten werden, meine irgenwann sowas mal gelesen zu haben. 🙂
    LG Bbdüm

  • Babbeldieübermama

    @bordeauxdogge:
    Guten Morgen liebe Anjachen,
    mich stören die Geräusche nicht sehr. ich sage immer, ich habe mein eigenes Konzert. Wer hat sowas schon!
    Ich stelle es mir viel schlimmer vor so wenig zu sehen. Es gibt doch nachts nichts schöneres, als die Sterne zu beobachten.
    Mir geht es immer noch bescheiden, aber ich bin Kummer gewohnt.
    Schönen Tag wünscht dir
    Bärbelchen 😉

  • razortooth

    @Bbdüm
    Bei mir sind es eher die Stimmen in meinem Kopf…

    Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: ‚Ich bin nicht verrückt!!!‘

    …die zehnte summt die Tetrismelodie 😀

    Im allgemeinen isses mir auch relativ wurscht, von wann bis wann ich baden und duschen kann – und nachts schlafe ich für gewöhnlich, wenn’s nicht im ‚Gebälk knirscht’…

  • Babbeldieübermama

    Liebe razortooth,
    Kein Wunder, wenn du bei der flotten Musik, die Treppen im Eilschritt nimmst. *fg*
    Tststs,da meint man’s gut und denn das! :mrgreen:

  • razortooth

    Jaja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen – aber es ist doch schön, wenn ich euch so wenigstens zum Lachen bringen kann :mrgreen:
    Für solche anmutigen Akrobatikeinlagen bin ich doch immer zu haben 😀

  • Babbeldieübermama

    War natürlich nur lachen aus Verlegenheit. Ich würde doch niemanden auslachen, iiiich doch nicht, niemals. 😉

  • razortooth

    Das glaube ich dir auf’s Wort – und ob ihr nun nur aus Verlegenheit lacht, oder völlig grundlos, ist doch egal…

    …denn Lachen ist gesund – und unter anderem mein Lebenselixier… 😉

  • Babbeldieübermama

    Das wichtigste hast du vergessen: Es hält jung! Mit dem gesunden klappt leider nicht bei allen.
    Selbstverständlich habe ich nicht gelacht. Weiß ich doch, wie schmerzhaft solche Rutschpartien sein können. 😉

  • razortooth

    Och, von mir aus hättest du ruhig lachen können – ich hab’s ja auch gemacht, als ich dann auf dem unteren Ende der Treppe saß…

  • Babbeldieübermama

    Das war lachen aus Verzweiflung, das gülded nicht! 😉

  • paradalis

    @razortooth
    Stimmt. Der Mietvertrag. Da steht das wahrscheinlich auch drin. Aber hier im Haus sind sie ziemlich tolerant. Bisher hat sich noch niemand beschwert. 🙂
    Sterne sehe ich übrigens von meinem Bett aus, die riesigen Dachfenster sind genau über mir und mit den Stimmen im Kopf lebe ich schon mehrere Jahre.
    🙂

    Es kommt mir also alles ziemlich bekannt vor.

    Ich wünsche allen einen angenehmen Abend und ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Heike.
    🙂

  • Babbeldieübermama

    Liebe Heike,
    wünsche dir ebenfalls einen geruhsamen Abend und ein wunderschönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    🙂
    Bärbel

  • Wortman

    Dann reiche ich auch mal ein paar Genesungswünsche rüber 🙂

  • Wortman

    Immer gern geschehen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: