Wie so oft in der Nacht

…… sitze ich vor meinem Laptop um euch zu berichten. Der von mir ungeliebte Sonntag hat begonnen und ich bin gespannt, was er mir so bringt.
Unsere Freunde G. und E. kamen zu unserer Überraschung eher an, als erwartet.
Da mein Scooter endlich wieder betriebsbereit ist, machten G. und ich eine ausgedehnte Runde in unserem Dorf. Natürlich haben wir die holprigsten Wege ausgesucht, damit meine Knochen so richtig durchgeschüttelt wurden. Am nächsten Morgen ließen sie mich so richtig spüren, was sie davon hielten. Ich pfiff mir also zusätzlich erstmal Schmerztabletten rein, um den Tag einigermaßen überstehen zu können. Da unsere Männer nach Leipzig fuhren, G. und ich aber kein Auto fahren, mußten wir uns auf den Weg ins Dorf machen und einkaufen. Für mich, auch mit meinem Scooter eine Strapaze, aber eine angenehme.
Wie nicht anders zu erwarten, fiel mal wieder mein Rückkopplungsgerät vom Croskabel, der mit dem Hörgerät verbunden ist, ab. Als G. es versuchte mir wieder zusammen zusetzen, zerlegte sie mir ohne zu wollen, beides. Sch… Technik!!

Zum Schluß: Spätestens heute abend werde ich meinen Bericht über unsere Silberne Hochzeit fort setzen.

                                                                 Ich liebe euch doch alle.

Advertisements

20 responses to “Wie so oft in der Nacht

  • paradalis

    Guten Morgen meine liebe Bärbel.
    Blöde Krankheiten!! Da ist man ständig auf irgendwelche Hilfsmittel angewiesen. Aber ich habe gestern auf dem Kunsthandwerkmarkt eine blendende Idee gesehen. Ich erzähle dir per Mail davon, weil das Foto dazu erst beim Buchstaben „W“ im Alphabetprojekt erscheinen wird.
    Ich bin sicher, das würde dir helfen, besser zu sitzen, angenehmer zu sitzen. Ich lag da nämlich darauf und es war eine absolute Wohltat. Ich wollte gar nicht wieder aufstehen.

    Bis gleich also, per Mail. Und pssssst! Nicht den Buchstaben „W“ verraten, ja?

    Liebe Grüße und hab einen wunderschönen Tag,
    deine Heike
    🙂

  • Babbeldieübermama

    Guten Morgen liebe Heike,
    ich bin natürlich begeistert. Die Sache werden bestimmt viele super finden.
    Mehr verrate ich nicht. Die Blogger können ja aufpassen, wann das W bei dir kommt. Hoffentlich kommt meine E-Mail bei dir an, mein Laptop hat so komische Geräusche von sich gegeben. Wahrscheinlich hat es geknurrt und geknattert, weil es da auch drauf sitzen möchte.

    Nochmals einen schönen Sonntag
    und vielen Dank
    🙂
    deine Bärbel

  • paradalis

    …. bis jetzt ist noch nix angekommen …
    🙂

  • Babbeldieübermama

    Habe Meldung erhalten, das Mails im Postausgang festsitzen.
    Fliegen die Tauben heute etwa zu langsam? Ich bin gespannt. 😆

  • paradalis

    Immer noch nicht … vielleicht gehst du einfach auf „antworten“ bei meiner Mail und schickst sie nochmal?
    Ich muss nun erstmal los, bis später.
    🙂

  • Babbeldieübermama

    Also mein Laptop machte wieder beim senden Alarm.
    Ich bedanke mich also auf diesem Weg für die Fotos. Ich werde die Sache auf jeden Fall ausprobieren. Die Sache scheint nicht nur bequem zu sein, sie sieht auch urig aus.

    Nochmals vielen Dank und liebe Grüße
    🙂
    deine Bärbel

  • Gucky

    Was macht ihr nur mit euren Rechnern ? 😯

    Außerdem ist das unhöflich, wenn ihr euch hier über etwas unterhaltet was die anderen nicht wissen dürfen.
    Ich möchte auch angenehm sitzen… :mrgreen:

  • paradalis

    Warte, Gucky, ich schaue mal, wann der Buchstabe W erscheint … bis dahin musst du dich leider noch gedulden. Sieh uns unsere Unhöflichkeit bitte nach.
    🙂

    Lieben Gruß.
    (Er erscheint am 19.10.09. Ist doch gar nicht mehr so lange hin.)
    *g*

  • Babbeldieübermama

    @Gucky:

    Die Frage müßte heißen: Was macht der Rechner mit uns?? 😯
    Auch wenn du mich jetzt „erschlägst“ oder zumindest mit dem Kopf schüttelst und die Augen verdrehst,dieses Rattern und knattern beim schreiben und senden von Mails macht er erst, seit ich über Mail einen Beitrag geschrieben habe. 😳
    Du hast recht, wir waren etwas unhöflich und geloben Besserung. :mrgreen:

  • Gucky

    Rattern und knattern beim Schreiben und Senden von Mails ? Und sonst nicht ?
    Es ist fast unmöglich – für mch jedenfalls – Ferndiagnosen zu stellen, da ich sowas noch nie hatte.
    Aber eingedenk der Tatsache, daß du seltsame Texte in der Mail an WordPress hattest, vermute ich das Schlimmste…. 😯

  • Babbeldieübermama

    Was ist bei dir das Schlimmste?

  • Gucky

    Na… Virenbefall oder sich andeutende mechanische Fehler z. B. an den Schreib/Leseköpfen der Festpladde… jedenfalls ist das nicht normal !

  • Pauladieerste

    Also, das mit den Werbetexten war total logisch :D. Das war Werbung, die automatisch mitgeschickt wird…

  • Babbeldieübermama

    @Gucky:
    Ich laße mich überraschen. Wenn ich mich irgendwann nicht mehr melde, weißt du ja warum. :mrgreen:

  • Babbeldieübermama

    @Paula:
    Das beruhigt mich ja schon mal. 🙂

  • Gucky

    Also mein E-Mail-Programm verschickt keine Werbung !
    DAS machen nur Testversionen von Programmen die man kaufen muß.

  • Babbeldieübermama

    Da habe ich keine Ahnung von. Paulaaaaa, du bist dran!!

  • Pauladieerste

    Wieso bin ich dran?
    Dein Emailprogramm ist keine Testversion, soviel steht fest :D.

  • lowersaxonys

    Magst generell keinen Sonntag? Ich eigentlich auch nicht so. Hab‘ lieber Action. Sonntage können langweilig sein, außer man hat was vor oder Besuch.

  • Babbeldieübermama

    Bis auf die Adventssonntage mag ich die Sonntage schon seit meiner Kindheit nicht. Warum, weiß ich leider auch nicht. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: