„Lass dich überraschen

Endlich ist es soweit. Unser Familienblog ist in Aktion und somit mein erster Artikel ohne Hilfe von Paula. *grübel*Was schreibe ich nun, wen interessiert mein Geschwafel, liest überhaupt jemand in meinenBlog? Wenn ja, wieviele und warum? Finde ich die richtigen Worte, setze ich die Satzzeichen richtig? Ja und witzig will ich auch noch sein. Fragen über Fragen… Nun muß ich mich erstmal durch wordpress wurschteln und aufpassen daß ich nichts falsch mache. „Lass dich überraschen“

Advertisements

4 responses to “„Lass dich überraschen

  • theomix

    „Was schreibe ich nun, …“ Das da
    „wen interessiert mein Geschwafel, “ mich z. B. (ist das wirklich Geschwafel?)
    „liest überhaupt jemand in meinenBlog? “ Ja , ich
    „Wenn ja, wieviele und warum?“ Alleine vorm Bildschirm. Interesse
    „Finde ich die richtigen Worte, “ ich glaube schon
    „setze ich die Satzzeichen richtig?“ Bisher, meine ich, ja.
    „Ja und witzig will ich auch noch sein. “ Nur kein Krampf. Das bist du schon.

  • Babbeldieübermama

    @Theomix:Das geht runter wie Öl. Du machst mir richtig Mut,vielen Dank. 🙂

  • paradalis

    Huhu!
    🙂

    Mach dich nicht verrückt! Wen interessieren schon Satzzeichen, wenn man den Menschen „dahinter“ mag!!
    🙂

    Und solltest du mal ganz schlimme Schwierigkeiten haben, die dir unheimliche, unnötige Kopfzerbrechen bereiten, dann frag einfach ihn:

    http://valentiner.wordpress.com/

    er ist Lektor.
    *g*

    Liebe Grüße!!

  • Babbeldieübermama

    Du weißt doch: „Klappern gehört zum Handwerk“. 😉 Ist nur etwas eigenartig als Mensch der „gesprochenen Worte“ so viel zu schreiben. Jetzt werde ich erstmal bei Valentiner gucken ob keiner guckt. 🙂
    Liebe Grüße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: